Hub 2

Intelligente Alarmzentrale mit der Unterstützung von den Meldern mit der Fotobestätigung des Alarms

FAQ

Dividieren Sie die Kapazität der externen Batterie durch den Stromverbrauch der Zentraleinheit.

Der Stromverbrauch der Zentraleinheit hängt hauptsächlich von den aktiven Kommunikationsmodulen ab — Die Durchschnittswerte sind in der Tabelle angegeben:

ZentraleinheitAktive KommunikationsmoduleDurchschnittlicher Eingangsstrom
HubGSM42 mA
Ethernet80 mA
GSM+Ethernet90 mA
Hub PlusGSM35 mA
Ethernet72 mA
GSM+Ethernet93 mA
Wi-Fi20 mA
Wi-Fi+GSM42 mA
Wi-Fi+Ethernet80 mA
Wi-Fi+GSM+Ethernet96 mA
Hub 2GSM33 mA
Ethernet80 mA
GSM+Ethernet86 mA
ReX20 mA

Wenn Hub 2 beispielsweise an eine 40-A·h-Batterie angeschlossen ist, liegt die Betriebszeit des Geräts (vorausgesetzt, es verfügt über ein aktives GSM-Modul) bei etwa 1200 Stunden (40 A·h/0,033 A).

Kopiert

Ersetzen Sie das standardmäßige 110/230-V-Netzteil durch 12V PSU für Hub 2.

Kopiert

Dies ist aus gerätetechnischen Gründen nicht möglich. Zur Unterstützung der visuellen Alarmbestätigung ist Hub 2 mit zwei Funkmodulen ausgestattet. Das erste Modul verwendet das Funkprotokoll Jeweller, über das die Kommunikation zwischen Hub-Zentrale und Ajax-Sicherheitsgeräten sowie die umgehende Übermittlung von Alarmen erfolgt. Das zweite Funkmodul ist für das neue Funkprotokoll Wings vorgesehen, über das die Bilder des MotionCam-Bewegungsmelders übermittelt werden.

Hub und Hub Plus verfügen jeweils nur über ein Funkmodul und kommunizieren ausschließlich über das Funkprotokoll Jeweller mit den Ajax-Sicherheitsgeräten.

Kopiert

Die in die Funktechnologie Jeweller integrierte Schutzfunktion gegen Geräteaustausch verhindert die Datenübertragung von einer Hub-Zentrale an eine andere.

Wir können nachvollziehen, dass die Benutzer von Ajax eine solche Funktion begrüßen würden. Daher werden wir uns nach der Einführung von Szenarien und MotionCam-Meldern mit visueller Alarmbestätigung mit der Entwicklung eines einfachen und gleichzeitig sicheren Migrationsprozesses beschäftigen.

Kopiert

Hub-Zentralen verfügen über keinen Funk-Repeater-Modus zur Erweiterung der Signalreichweite. Bitte nutzen Sie ReX, um die Reichweite Ihres Sicherheitsfunknetzwerks zu erweitern.

Kopiert

Wir bieten weder einen Rückkauf von Hub-Zentralen noch einen Austausch gegen neuere Modelle an.

Gleichzeitig garantieren wir, dass die von Ihnen erworbene Hub-Zentrale auch in Zukunft weiterhin als Steuergerät des Ajax Sicherheitssystems funktionieren wird. Der Server- und Anwendungssupport bleibt bestehen und Sie können sich dank der kontinuierlichen Aktualisierung des OS Malevich auch weiterhin auf die Kompatibilität mit Ajax-Geräten verlassen.

Kopiert

Mit Ausnahme anderer Ajax-Hubs sowie der Integrationsmodule ocBridge Plus und uartBridge können sämtliche Ajax-Melder und -Geräte an Hub 2 angeschlossen werden.

Kopiert

Der ordnungsgemäße Betrieb von Hub 2 wird bei einer Temperatur von -10°C bis +40°C und einer Luftfeuchtigkeit von bis zu 75% garantiert.

Bei Montage in Räumen mit anderen Temperaturen kann es zum Verbindungsabbruch mit Ajax-Geräten und, im schlimmsten Fall, zum Ausfall des Geräts führen. Bitte beachten, dass sich die Batterielaufzeit bei niedrigen Temperaturen erheblich reduzieren kann.

Kopiert

Ja, das Ajax-Sicherheitssystem kann auch dann betrieben werden, wenn nur einer der Kommunikationskanäle verwendet wird.

Trotzdem empfehlen wir die Anbindung über alle Kommunikationskanäle, da ein Kanal möglicherweise ausfallen könnte. Wenn zum Beispiel das Guthaben auf dem Mobilfunkkonto aufgebraucht ist oder eine Fehlfunktion im Betreibernetz vorliegt.

Kopiert

Hub 2 verwendet nur die 2G-Technologie für die Datenübertragung über die mobile Internetverbindung.

Kopiert

Ja. Die integrierte Batterie von Hub 2 bietet eine Batterielaufzeit von bis zu 16 Stunden.

Beim Umschalten auf eine Ersatzstromquelle wird eine entsprechende Benachrichtigung an den Benutzer und den Sicherheitsdienst gesendet.

Kopiert

Hub 2 verwendet drei Kommunikationskanäle für die Übertragung von Alarmen an Benutzer und die Überwachungsstation eines Sicherheitsdienstes: Ethernet (Hauptkanal) und zwei 2G-SIM-Karten (Ausweichkanal). Wenn einer der Kanäle vorübergehend nicht verfügbar ist, schaltet das System sofort automatisch auf den anderen um.

Kopiert

Sie können SIM-Karten von allen Betreibern für den Hub 2 verwenden, die 2G Internet unterstützen.

Deaktivieren Sie vor dem Einlegen der SIM-Karte in den Hub die PIN-Code-Abfrage im Einstellungsmenü (dazu müssen Sie die Karte in ein Telefon einlegen). Darüber hinaus muss Ihr Mobilfunk-Konto ein Guthaben oder Bonus-Megabytes an Datenverkehr aufweisen.

Es wird empfohlen, zwei SIM-Karten gleichzeitig in Hub 2 einzustecken, da es bei verbrauchtem Mobilfunk-Guthaben oder anbieterseitigem Fehler zum Ausfall der Verbindung kommen kann.

Kopiert

Dies ist unter folgenden Bedingungen möglich:

  • Hub-Signalstärke beträgt bei allen Meldern und Geräten 2 bis 3 Balken
  • zuverlässiger Empfang des GSM-Signals

Es wird aber empfohlen, den Hub auch hier mit Schrauben am Tisch zu befestigen. Sonst würde bei einer versuchten Demontage des Geräts kein Manipulationsalarm ausgelöst und Sie erhalten keine Benachrichtigung.

Kopiert

Die Übertragungsreichweite zwischen Hub und Gerät wird durch die Funksignalreichweite des Geräts begrenzt (siehe technische Daten auf der Geräte-Website und im Benutzerhandbuch). Die maximale Übertragungsreichweite zu Ajax-Geräten beträgt 2000 Meter bei freier Fläche.

Kopiert

Bis zu 9 Sicherheitsgruppen.

Kopiert

Bis zu 25 Kameras oder DVRs.

Kopiert

Bis zu 50 Benutzer des Sicherheitssystems (Normal und PRO).

Kopiert

Bis zu 100 Melder oder Ajax-Geräte.

Es können nicht mehr als 10 Sirenen (HomeSiren, StreetSiren) an den Hub angeschlossen werden!

Kopiert

Hub 2 ist eine vernetzte Zentraleinheit für Sicherheitssysteme, die Melder mit Fotoverifizierung von Alarmen unterstützt.

HubHub PlusHub 2
GeräteBis zu 100Bis zu 150Bis zu 100
Kameras und DVRsBis zu 10Bis zu 50Bis zu 25
BenutzerBis zu 50Bis zu 99Bis zu 50
GruppenBis zu 9Bis zu 25Bis zu 9
NotfallbatterieBis zu 15 Stunden BatterielaufzeitBis zu 16 Stunden BatterielaufzeitBis zu 16 Stunden Batterielaufzeit
Unterstützung von Meldern mit Fotoverifizierung von AlarmenNeinNeinJa

 

Kopiert

Empfohlene Artikel

Was passiert mit dem Hub und Hub Plus nach der Veröffentlichung von dem Hub 2