Hub 2 (2G) / (4G)

Hub-Zentrale mit Unterstützung für Jeweller und Wings (2 × 2G/3G/LTE-SIM-Karte, Ethernet)

FAQ

Hub (2G) Jeweller und Hub (4G) Jeweller haben die gleichen technischen Eigenschaften und Einstellungen und unterscheiden sich nur in den folgenden Punkten:

Hub (2G) Jeweller Hub (4G) Jeweller
Mobilfunknetz 2G 4G (LTE)
Benachrichtigungsarten Push-Benachrichtigung
SMS
Anrufe
Push-Benachrichtigung
SMS
USSD-Codes
Zugangscodes für Bedienteile
Kompatibilität mit KeyPad Plus Jeweller

Hub (4G) Jeweller unterstützt keine 2G- und 3G-Mobilfunknetze.

Weitere Informationen

Kopiert

Zu einem Bereich können hinzugefügt werden:

  • bis zu 200 Benutzer;
  • bis zu 50 Räume;
  • bis zu 25 Sicherheitsgruppen.
Kopiert

Nein, Sie benötigen eine Ajax Hub-Zentrale, um ein System an eine Notruf- und Serviceleitstelle anzuschließen.

Andere Funktionen sind nicht vom Hinzufügen einer Hub-Zentrale zum Bereich abhängig, einschließlich der Registerkarten Fernbedienung und Räume sowie des Schnellzugriffs auf Automatisierungsgeräte.

Kopiert

Sie können einem Bereich eine unbegrenzte Anzahl von intelligenten Yale Schlösser hinzufügen.

Kopiert

Einem Bereich kann nur eine Hub-Zentrale hinzugefügt werden.

Kopiert

Nein, Sie müssen lediglich Ihre App aktualisieren:

Die Funktionen bleiben unverändert, einschließlich der Registerkarten Fernbedienung und Räume sowie des Schnellzugriffs auf Automatisierungsgeräte.

Kopiert

Ein Bereich ist eine virtuelle Einheit, die verschiedene autonome Geräte umfasst, die in demselben physischen Objekt installiert sind. Zur Erstellung eines Bereichs benötigt der Benutzer keine Ajax Hub-Zentrale. Die Geräte werden dem System entsprechend den Anforderungen des Objekts hinzugefügt.

Sie können eine Hub-Zentrale mit Meldern, nur einen NVR mit Kameras, nur Ajax Kameras, intelligente Schlösser hinzufügen oder alle diese Geräte in einem System kombinieren.

Das Konzept des Bereichs bietet Flexibilität für die Anpassung des Systems an die spezifischen Anforderungen des Objekts.

Kopiert

Diese Option ist nicht vorgesehen. Das Löschen von Ereignissen des Sicherheitssystems ist gemäß den Anforderungen der EN 50131 verboten.

Kopiert

Bei der Kennung (ID) handelt es sich um die Seriennummer des Geräts. Diese finden Sie unterhalb des QR-Codes auf dem Gehäuse, der Platine und der Verpackung des Geräts.

Geräte-ID auf der Unterseite der Verpackung

Geräte-ID unter dem Deckel

The ID can also be found in the device states in the Ajax app.

  1. Anmeldung in der Ajax App.
  2. Wählen Sie den gewünschten Hub aus der Liste aus, falls Sie mehr als einen besitzen oder wenn Sie die Ajax PRO App verwenden.
  3. Gehen Sie zum Menü Geräte .
  4. Wählen Sie das Gerät aus der Liste aus. Die Informationen zur Geräte-ID finden Sie am unteren Rand des Statusbildschirms.
Kopiert

Abhängig von der Hub-Zentrale:

Kopiert

Der Melder kann nur mit Hub Plus, Hub 2, Hub Hybrid und Hub 2 Plus verwendet werden. Er ist nicht kompatibel mit dem Hub!

Kopiert

Sie können jede Batterie mit einer Betriebsspannung von 4,2-10 V an eine Hub-Zentrale mit einem 6V PSU Netzteil anschließen.

Wir empfehlen die Verwendung von Zink-Luft-Batterien für den Dauerbetrieb. Bevor Sie eine solche Batterie anschließen, müssen Sie unbedingt die Schutzaufkleber entfernen oder die Luftsperrventile öffnen. Wenn möglich, lassen Sie die Batterie bis zu 2 Stunden an der Luft liegen. Dies löst im Inneren eine chemische Reaktion aus und gewährleistet ein einwandfreies Funktionieren.

Nachstehend finden Sie eine Liste der empfohlenen Batterien, bei denen die Kompatibilität mit dem System garantiert ist.

Liste empfohlener Batterien

Hub-Zentrale Batterie Batterielebensdauer *
Hub 2 (2G) Cegasa eZ8 12/600
Cegasa eZ8 9/600
Cegasa eZ8 9/350
Cegasa eZ8 6/600
ISKRA KOMPAKT 960
ISKRA KOMPAKT 700
ISKRA KOMPAKT 480
ISKRA KOMPAKT 360
Masterbattery MC-ZA960
bis zu 26 Monaten
bis zu 18 Monaten
bis zu 10 Monaten
bis zu 14 Monaten
bis zu 19 Monaten
bis zu 30 Monaten
bis zu 9 Monaten
bis zu 7 Monaten
bis zu 22 Monaten
Hub 2 Plus Cegasa eZ8 12/600
Cegasa eZ8 9/600
Cegasa eZ8 9/350
Cegasa eZ8 6/600
ISKRA KOMPAKT 960
ISKRA KOMPAKT 700
ISKRA KOMPAKT 360
Masterbattery MC-ZA960
bis zu 14 Monaten
bis zu 11 Monaten
bis zu 6 Monaten
bis zu 8 Monaten
bis zu 12 Monaten
bis zu 17 Monaten
bis zu 4 Monaten
bis zu 11 Monaten

* Die Batterielebensdauer wurde mit den Standardeinstellungen von Jeweller (mit Abfrageintervall zwischen der Hub-Zentrale und Meldern von 36 Sekunden), der Durchschnittstemperatur 25℃ und 4 an den Hub angeschlossenen Meldern berechnet.

Wenn Sie eine andere Batterie verwenden möchten, können Sie unter folgendem Link die ungefähre Betriebslebensdauer der Batterie errechnen.

Kopiert

Die Hub-Zentrale kann nur von einem Netzteile betrieben werden: standard oder alternativ (6V PSU Netzteil, 12V PSU Netzteil oder 12-24V PSU Netzteil).

Kopiert

Das 6V-Netzteil wird benötigt, damit die Hub-Zentrale über Jahre hinweg mit einer externen Batterie betrieben werden kann, ohne an das Stromnetz des Objekts angeschlossen zu werden. Dadurch lassen sich Objekte in Bauphasen oder im leerstehenden Zustand vor Räubern, Vandalen und unbefugtem Besetzen schützen.

Ein 12-24V-Netzteil wird benötigt, um die Hub-Zentrale an die Niederspannungsnetz eines Autos, Anhängers oder einer Yacht anzuschließen oder um sie über eine externe Batterie zu versorgen.

Kopiert

Sie können das eingebaute 110/230 V Netzteil durch ein 6V PSU Netzteil ersetzen.

So bauen Sie das 6V PSU Netzteil ein

Kopiert

Nein. Die Hub-Zentrale ist für die Montage im Innenbereich ausgelegt. Sie kann bei Temperaturen von –10 °C bis 40 °C und einer Feuchtigkeit von bis zu 75 % betrieben werden.

Eine Montage im Außenbereich kann zur Beschädigung und Fehlfunktion des Geräts führen.

Kopiert

Die Kennung der Hub-Zentrale bzw. die Seriennummer sind die ersten 8 Zeichen des QR-Codes auf der Hub-Zentrale.

Sie finden die Kennung der Hub-Zentrale ebenfalls unter der SmartBracket-Montageplatte, auf dem Kartonaufkleber sowie im Status der Hub-Zentrale in der Ajax App.

ajax hub
Kopiert

Ersetzen Sie das standardmäßige 110/230-V~ Netzteil durch 12V PSU für Hub 2/ReX 2.

Kopiert

Die Anzahl der unterstützten Szenarien nach Alarm, nach Betätigen von Button und nach Zeitplan hängt von Hardwareeigenschaften der Hub-Zentrale ab: Hub unterstützt bis zu 5 Szenarien, Hub 2 und Hub Hybrid bis zu 32, Hub Plus und Hub 2 Plus bis zu 64.

Dabei kann für jedes Automatisierungsgerät nur eine Reaktion auf Scharf-/Unscharfschaltung eingerichtet werden. Szenarien dieser Art zählen nicht zum Gesamtlimit der Szenarien.

Kopiert

Dies ist aus gerätetechnischen Gründen nicht möglich. Zur Unterstützung der visuellen Alarmbestätigung ist Hub 2 mit zwei Funkmodulen ausgestattet. Das erste Modul verwendet das Funkprotokoll Jeweller, über das die Kommunikation zwischen Hub-Zentrale und Ajax-Sicherheitsgeräten sowie die umgehende Übermittlung von Alarmen erfolgt. Das zweite Funkmodul ist für das neue Funkprotokoll Wings vorgesehen, über das die Bilder des MotionCam-Bewegungsmelders übermittelt werden.

Hub und Hub Plus verfügen jeweils nur über ein Funkmodul und kommunizieren ausschließlich über das Funkprotokoll Jeweller mit den Ajax-Sicherheitsgeräten.

Kopiert

Mit dem Update OS Malevich 2.9 können jetzt Daten von einer Hub-Zentrale zu einer anderen übertragen (gespiegelt) werden, ohne das System neu zu konfigurieren oder Benutzer oder Geräte hinzuzufügen.

Dazu öffnen Sie in den Einstellungen der Hub-Zentrale, an die Sie Daten übertragen möchten, das Menü Datenimport und folgen den Anweisungen auf dem Bildschirm. Für die Datenübertragung muss auf beiden Hub-Zentralen OS Malevich 2.9 oder höher installiert sein.

Kopiert

Hub-Zentralen verfügen über keinen Funk-Repeater-Modus zur Erweiterung der Signalreichweite. Bitte nutzen Sie Funk-Repeater, um die Reichweite Ihres Sicherheitsfunknetzwerks zu erweitern.

Kopiert

Wir bieten weder einen Rückkauf von Hub-Zentralen noch einen Austausch gegen neuere Modelle an.

Gleichzeitig garantieren wir, dass die von Ihnen erworbene Hub-Zentrale auch in Zukunft weiterhin als Steuergerät des Ajax Sicherheitssystems funktionieren wird. Der Server- und Anwendungssupport bleibt bestehen und Sie können sich dank der kontinuierlichen Aktualisierung des OS Malevich auch weiterhin auf die Kompatibilität mit Ajax-Geräten verlassen.

Kopiert

Mit Ausnahme anderer Hub-Zentralen sowie der Integrationsmodule ocBridge Plus und uartBridge von Ajax können sämtliche Melder und Geräte des Unternehmens an eine Hub-Zentrale angeschlossen werden.

Bitte beachten Sie, dass Hub 2 (2G) und Hub 2 (4G) nicht mit kabelgebundenen Fibra-Produkten kompatibel sind.

Kopiert

Der ordnungsgemäße Betrieb einer Hub-Zentrale wird bei einer Temperatur von –10 °C bis 40 °C und einer Luftfeuchtigkeit von bis zu 75 % garantiert.

Eine Montage der Hub-Zentrale in Räumen mit davon abweichenden Temperaturen kann zum Verlust der Verbindung mit Ajax-Geräten und, im schlimmsten Fall, zum Ausfall des Geräts führen. Bitte beachten, dass sich die Batterielaufzeit bei niedrigen Temperaturen erheblich reduzieren kann.

Kopiert

Ja, das Ajax-Sicherheitssystem kann auch dann betrieben werden, wenn nur einer der Kommunikationskanäle verwendet wird.

Trotzdem empfehlen wir die Anbindung über alle Kommunikationskanäle, da ein Kanal möglicherweise ausfallen könnte. Wenn zum Beispiel das Guthaben auf dem Mobilfunkkonto aufgebraucht ist oder eine Fehlfunktion im Betreibernetz vorliegt.

Kopiert

Hub 2 (2G) verwendet nur die 2G-Technologie für die Datenübertragung über die mobile Internetverbindung.

Hub 2 (4G) unterstützt sowohl 3G- als auch 4G (LTE)-Netzwerke.

Kopiert

Ja. Die integrierte Batterie der Hub-Zentrale bietet eine Batterielaufzeit von bis zu 16 Stunden.

Beim Umschalten auf eine Ersatzstromquelle wird eine entsprechende Benachrichtigung an den Benutzer und den Sicherheitsdienst gesendet.

Um die Hub-Zentrale an eine 12 V-Notstromquelle anzuschließen und die Batterielebensdauer zu verlängern, ersetzen Sie die vorinstallierte Stromversorgungsplatine durch 12V PSU for Hub 2/ReX 2.

Um die Hub-Zentrale an tragbare Batterien anzuschließen, verwenden Sie 6V PSU for Hub 2/Hub 2 Plus/ReX 2.

Kopiert

Hub 2 (2G) verwendet drei Kommunikationskanäle für die Übertragung von Alarmen an Benutzer und die Überwachungsstation eines Sicherheitsdienstes: Ethernet (Hauptkanal) und zwei 2G-SIM-Karten (Ausweichkanal). Wenn einer der Kanäle vorübergehend nicht verfügbar ist, schaltet das System sofort automatisch auf den anderen um.

Kopiert

Sie können SIM-Karten von allen Betreibern für den Hub 2 (2G) verwenden, die 2G Internet unterstützen.

Deaktivieren Sie vor dem Einlegen der SIM-Karte in den Hub die PIN-Code-Abfrage im Einstellungsmenü (dazu müssen Sie die Karte in ein Telefon einlegen). Darüber hinaus muss Ihr Mobilfunk-Konto ein Guthaben oder Bonus-Megabytes an Datenverkehr aufweisen.

Es wird empfohlen, zwei SIM-Karten gleichzeitig in Hub 2 (2G) einzustecken, da es bei verbrauchtem Mobilfunk-Guthaben oder anbieterseitigem Fehler zum Ausfall der Verbindung kommen kann.

Kopiert

Dies ist unter folgenden Bedingungen möglich:

  • Hub-Signalstärke beträgt bei allen Meldern und Geräten 2 bis 3 Balken
  • zuverlässiger Empfang des GSM-Signals

Es wird aber empfohlen, den Hub auch hier mit Schrauben am Tisch zu befestigen. Sonst würde bei einer versuchten Demontage des Geräts kein Manipulationsalarm ausgelöst und Sie erhalten keine Benachrichtigung.

Kopiert

Die Übertragungsreichweite zwischen Hub und Gerät wird durch die Funksignalreichweite des Geräts begrenzt (siehe technische Daten auf der Geräte-Website und im Benutzerhandbuch). Die maximale Übertragungsreichweite zu Ajax-Geräten beträgt 2000 Meter bei freier Fläche.

Kopiert

Bis zu 9 Sicherheitsgruppen.

Kopiert
Kopiert

Bis zu 50 Benutzer des Sicherheitssystems (Normal und PRO).

Kopiert

Bis zu 100 Melder oder Ajax-Geräte.

Es können nicht mehr als 10 Sirenen (HomeSiren, StreetSiren) an den Hub angeschlossen werden!

Kopiert

Hub 2 (2G) ist eine vernetzte Zentraleinheit für Sicherheitssysteme, die Melder mit Fotoverifizierung von Alarmen unterstützt.

Hub (2G) Hub Plus Hub 2 (2G) Hub 2 (4G) Hub 2 Plus
Geräte bis zu 100 bis zu 150 bis zu 100 bis zu 100 bis zu 200
Kameras und DVRs bis zu 10 bis zu 50 bis zu 25 bis zu 25 bis zu 100
Benutzer bis zu 50 bis zu 99 bis zu 50 bis zu 50 bis zu 200
Gruppen bis zu 9 bis zu 25 bis zu 9 bis zu 9 bis zu 25
Notfallbatterie bis zu 15 Stunden Batterielaufzeit bis zu 16 Stunden Batterielaufzeit bis zu 16 Stunden Batterielaufzeit bis zu 16 Stunden Batterielaufzeit bis zu 15 Stunden Batterielaufzeit
Unterstützung von Meldern mit Fotoverifizierung von Alarmen Nein Nein Ja Ja Ja
Maximale Anzahl verbundener ReX Funk-Repeater 1 5 5 5 5
Szenarien Bis zu 5* Bis zu 64* Bis zu 32* Bis zu 32* Bis zu 64*
Kommunikationskanäle

2G 1×SIM

Ethernet

2G/3G 2×SIM

Ethernet

WLAN

2G 2×SIM

Ethernet

2G/3G/LTE 2×SIM

Ethernet

2G/3G/LTE 2×SIM

Ethernet

WLAN

* Szenarien in Bezug auf die Reaktion bei Änderung des Sicherheitsmodus sind in der maximalen Gesamtanzahl der Szenarien der Hub-Zentrale nicht berücksichtigt.

Kopiert

Die Firmware-Version des Gerätes wird in der Ajax App angezeigt. Um diese zu finden.

  1. Anmeldung in der Ajax App.
  2. Wählen Sie den gewünschten Hub aus der Liste aus, falls Sie mehr als einen besitzen oder wenn Sie die Ajax PRO App verwenden.
  3. Gehen Sie zum Menü Geräte .
  4. Wählen Sie das Gerät aus der Liste aus. Die Informationen zur Firmware-Version befinden sich am unteren Rand des Statusbildschirms.
Kopiert

Empfohlene Artikel

Wie ein Ajax System bei einem Stromausfall funktioniert

Leitlinien für den Umgang mit personenbezogenen Daten

Konfiguration eines Ajax-Systems gemäß den Anforderungen von EN 50131

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: