ReX 2

Funk-Repeater mit Unterstützung der Fotoverifizierung der Alarme

FAQ

Bei der Kennung (ID) handelt es sich um die Seriennummer des Geräts. Diese finden Sie unterhalb des QR-Codes auf dem Gehäuse, der Platine und der Verpackung des Geräts.

Geräte-ID auf der Unterseite der Verpackung

Geräte-ID unter dem Deckel

The ID can also be found in the device states in the Ajax app.

  1. Anmeldung in der Ajax App.
  2. Wählen Sie den gewünschten Hub aus der Liste aus, falls Sie mehr als einen besitzen oder wenn Sie die Ajax PRO App verwenden.
  3. Gehen Sie zum Menü Geräte .
  4. Wählen Sie das Gerät aus der Liste aus. Die Informationen zur Geräte-ID finden Sie am unteren Rand des Statusbildschirms.
Kopiert

ReX 2 mit Standardnetzteil wird mit 110-240V AC betrieben.

Für den Anschluss des ReX 2 an 12V Stromquelle verwenden Sie ein 12V PSU.

Das 12V PSU wird benötigt, um den Funk-Repeater an ein Auto, einen Anhänger, ein Boot oder einen externen Akku oder eine externe Stromversorgung anzuschließen.

Für den Anschluss des ReX 2 an 6V Stromquelle verwenden Sie ein 6V PSU.

Das 6V PSU wird benötigt, damit der Funk-Repeater bis zu 2,5 Jahre hinweg mit einer externen Batterie betrieben werden kann, ohne an das Stromnetz des Objekts angeschlossen zu werden. Dadurch lassen sich Objekte in Bauphasen oder im leerstehenden Zustand vor Räubern, Vandalen und unbefugtem Besetzen schützen.

Sie können die Lebensdauer der externen Batterie des ReX 2 mit einem Rechner abschätzen.

Kopiert

Hubs: ReX 2 kann an Hub 2 und Hub 2 Plus angeschlossen werden.

Funk-Repeater: Der ReX 2 kann nicht an einen anderen Funk-Repeater angeschlossen werden.

Integrationsmodule: ReX 2 kann nicht an ocBridge Plus und uartBridge angeschlossen werden.

Netzteile (Platinen): ReX 2 ist kompatibel mit dem 12V PSU für Hub 2/ReX 2 und 6V PSU für Hub 2/Hub 2 Plus/ReX 2.

Andere Geräte: ReX 2 ist mit allen Ajax-Geräten kompatibel, die Jeweller– und/oder Wings-Funkprotokolle unterstützen.

Kopiert

Bis zu 5 ReX 2 Funk-Repeater können mit einer kompatiblen Hub-Zentrale verbunden werden. Eine Verbindung zwischen einem Funk-Repeater und einem anderen Funk-Repeater ist nicht vorgesehen.

ReX 2 wird von Hub 2 и Hub 2 Plus unterstützt. Eine Verbindung mit anderen Hubs und Integrationsmodulen ocBridge Plus и uartBridge ist nicht vorgesehen.

Kopiert

Die Übertragungszeit von Fotoverifizierungen über den ReX 2 Funk-Repeater ist von dem Typ des Melders und der Fotoauflösung abhängig:

Melder Fotoauflösung Zeit für die Übermittlung eines Fotos durch einen Funk-Repeater
MotionCam 160 × 120 Bis zu 9 Sekunden
320 × 240 (Werkeinstellungen) Bis zu 19 Sekunden
640 × 480 Bis zu 36 Sekunden
MotionCam Outdoor 320×176 (Werkeinstellungen) Bis zu 13 Sekunden
640 × 352 Bis zu 30 Sekunden

Diese Werte wurden bei einem Signalpegel von 3 Balken sowie zwischen einem ReX 2 und einem Melder, als auch zwischen einer Hub-Zentrale und einem ReX 2 ermittelt. Hub-Zentrale ist über Ethernet oder 4G mit dem Internet verbunden.

Kopiert

Bei einem Anschluss über einen Funk-Repeater werden die Alarme in 0,3 Sekunden übermittelt.

Kopiert

Wenn die Verbindung zwischen einer Hub-Zentrale und einem ReX 2 unterbrochen wird, verlieren alle an den Funk-Repeater angeschlossenen Geräte auch ihre Verbindung zur Hub-Zentrale.

Geräte, die die Verbindung zur Hub-Zentrale verloren haben, können keine Ereignisse, Alarme und Fotos an die Benutzer und die Leitstelle übertragen, bis die Verbindung wiederhergestellt wird.

Dank des OS Malevich werden Melder zu einer eigenständigen Gruppe zusammengefasst. Wenn ein ReX 2 nach einem Verbindungsverlust einen Alarm von einem Melder empfängt, aktiviert der Funk-Repeater mit ihm verbundenen Sirenen.

Kopiert

Um die Funkreichweite bis zum KeyPad Plus zu vergrößern, verwenden Sie den Funk-Repeater.

Kopiert

Ja, DualCurtain Outdoor kann mit einem signalverstärkenden Funk-Repeater verbunden werden.

Kopiert

Mit dem Update auf OS Malevich 2.9 ist es nun möglich, Geräte vorübergehend zu deaktivieren, ohne sie aus dem System zu entfernen.

Eine Deaktivierung kann erforderlich sein, wenn das Gerät falsch installiert oder konfiguriert ist, die Verbindung zur Hub-Zentrale verliert oder defekt ist.

Um ein Gerät vorübergehend zu deaktivieren, öffnen Sie die Ajax-App:

  • Wählen Sie die entsprechende Hub-Zentrale aus, wenn Sie über mehrere verfügen oder eine PRO App verwenden.
  • Öffnen Sie das Geräte Menü .
  • Wählen Sie das Gerät aus der Liste aus.
  • Rufen Sie Einstellungen auf .
  • Wählen Sie den Typ der vorübergehenden Deaktivierung:
    • Vollständig — das Gerät führt keine Systembefehle aus und nimmt nicht an Automatisierungsszenarien teil, außerdem ignoriert das System Alarme und andere Gerätebenachrichtigungen.
    • Nur Gehäuse — das System ignoriert die Benachrichtigungen über die Entfernung des Melders aus der SmartBracket-Montagehalterung.
Kopiert

Die Firmware-Version des Gerätes wird in der Ajax App angezeigt. Um diese zu finden.

  1. Anmeldung in der Ajax App.
  2. Wählen Sie den gewünschten Hub aus der Liste aus, falls Sie mehr als einen besitzen oder wenn Sie die Ajax PRO App verwenden.
  3. Gehen Sie zum Menü Geräte .
  4. Wählen Sie das Gerät aus der Liste aus. Die Informationen zur Firmware-Version befinden sich am unteren Rand des Statusbildschirms.
Kopiert

Empfohlene Artikel

Was ist die Systemintegritätsprüfung

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: