ocBridge Plus

Modul zur Integration von Ajax Geräten in drahtgebundene und hybride Sicherheitssysteme von Drittanbietern

FAQ

Mit dem Update auf OS Malevich 2.9 ist es nun möglich, Geräte vorübergehend zu deaktivieren, ohne sie aus dem System zu entfernen. Eine Deaktivierung kann erforderlich sein, wenn das Gerät falsch installiert oder konfiguriert ist, die Verbindung zur Hub-Zentrale verliert oder defekt ist.

Um ein Gerät zu deaktivieren, öffnen Sie in seinen Einstellungen die Registerkarte Geräte , wählen das entsprechendes Gerät aus und aktivieren in den Einstellungen die Vorübergehende Deaktivierung.

Kopiert

Multiplizieren Sie den Abfragezeitraum des entsprechenen Melders mit der Anzahl an übersprungenen Abfrageintervallen, um die Übermittlungsdauer in Sekunden zu ermitteln.

Kopiert

Verwenden Sie zu diesem Zweck ocBridge Plus.

Gehen Sie wie folgt vor, um einen externen Terminal einer anderen Zone zuzuweisen:

  1. Aktivieren Sie im Konfigurator innerhalb der Sensor-Einstellungen das externe Terminal.
  2. Wählen Sie die gewünschte Zone für das externe Terminal aus und speichern Sie die Einstellungen.

Bei Verwendung von Hub-Zentrale kann diese Konfiguration nicht implementiert werden

Kopiert

Ja, allerdings nur, wenn der Scharfschaltungs-/Unscharfschaltungsmodus für die Zone konfiguriert ist. Die Tasten für die Scharfschaltung und die Unscharfschaltung werden der Zone zugewiesen.

Kopiert

Verbinden Sie die Bridge mithilfe eines miniUSB-Kabels mit Ihrem Computer. Installieren Sie den Treiber, der auf der im Lieferumfang des Kits enthaltenen CD-ROM gespeichert ist. Führen Sie das Ajax-Konfigurationsprogramm aus, wählen Sie den entsprechenden Port aus und klicken Sie auf „Verbinden”.

Kopiert

Wir empfehlen Ihnen, Ausgang S („Verbindung unterbrochen”) zu verbinden.

Kopiert

Dieser Ausgang dient als Sabotageschutz. Er sendet umgehend eine Warnung, wenn beide Sabotagekontakte gleichzeitig gedrückt werden.

Kopiert

20 Sekunden nach Behebung der Sabotage innerhalb des gesamten Betriebsfrequenz-Bereichs.

Kopiert

Sofort.

Kopiert

Verbinden Sie Terminal B über das kabelgebundene Bedienfeld mit der immer aktivierten Zone. Das Alarmsignal wird innerhalb eines Tages übermittelt, sofern der Batteriestand des Melders den Schwellenwert während dieses Zeitraums nicht übersteigt.

Bei Abnahme des Batteriestands der SpaceControl Funkfernbedienung wird kein Alarm über Terminal B ausgelöst

Kopiert

Verbinden Sie alle Service-Zonen gleichzeitig und stellen Sie „NO” als Zonenart ein.

Kopiert

Ja, in diesem Fall sinkt jedoch die Batterielebensdauer. Führen Sie das Ajax Konfigurationsprogramm aus, um dieses Terminal zu deaktivieren. Wählen Sie in den Terminal-Einstellungen „Scharfschaltung” und anschließend „Verbindung trennen” aus.

Kopiert

Das Terminal IN dient zur Scharfschaltung und Unscharfschaltung von ocBridge Plus. Es sorgt für einen reduzierten Batterieverbrauch während der Scharfschaltung und Unscharfschaltung des Sicherheitssystems.

Kopiert