So richten Sie eine Jalousie- oder Rollladensteuerung mit Ajax ein. Anschlussdiagramme

Aktualisiert

Ajax kann nicht nur vor Einbruch, Brand und Überschwemmung schützen — das System kann auch Routinetätigkeiten automatisieren, was Zeit spart und den Alltag komfortabler macht.

Über die Steuerung von Toren oder Schranken haben wir bereits geschrieben. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie elektrische Rollläden und Rolltore an das Ajax-System anschließen und mit Hilfe von Apps, Szenarien oder kabellosen Buttons steuern können.

Welche Jalousien und Rollläden gibt es und wozu werden sie verwendet

Jalousien und Rollläden unterscheiden sich in ihrer Funktion. Rollläden haben in der Regel eine Schutzfunktion und sperren den Zugang zu einem Bereich oder einem Raum. Jalousien werden wie Vorhänge verwendet — sie schützen vor Licht und unbefugten Blicken.

Rollläden können zum Schutz von Fenstern, Türen und Glasdächern eingesetzt werden. Genauso wie Rolltore und Rollgitter.

ajax control roller shutter

Dekorative Rollläden werden normalerweise im Innenbereich installiert. Um den Wärmeverlust zu reduzieren, können die Lamellen isoliert werden. Außerdem bieten sie Schutz vor Sonnenlicht und bis zu einem gewissen Grad auch Schallschutz.

ajax роллет рольстав

Verschiedene Arten von Rollläden und Jalousien nach Steuerungsart

Jalousien und Rollläden können manuell (mechanisch) und/oder per Elektromotor geöffnet/geschlossen werden. Mechanische Rollläden können durch den Anschluss eines Elektromotors automatisiert werden.

Welche Rollläden können mit Ajax gesteuert werden

Sämtliche elektrisch betriebenen Rollläden/Jalousien können mit Ajax gesteuert werden.

Falls die Rollläden/Jalousien mit einer Steuerungsanlage ausgestattet sind (seltene und teure Modelle), schließen Sie deren Steueranschlüsse an. Wenn kein Steuergerät vorhanden ist, schließen Sie direkt an den Aktuator an.

Anschluss an den Aktuator

Mit dem Ajax-System können Sie Jalousien und Rollläden mit einem elektrischen Antrieb jeglicher Art steuern, sowohl mit 110/230V AC-Netz (die meisten Modelle) als auch mit 12/24V DC-Netz.

In der Regel werden bei Rollläden für Sicherheitszwecke Starkstrommotoren eingebaut, bei dekorativen Rollläden sind Schwachstrommotoren gebräuchlicher.

Informationen zum Typ des elektrischen Antriebs finden Sie in der Anleitung des Geräts und/oder auf der Website des Jalousie-/Rollladenherstellers.

Anschluss an die Steuereinheit

Jalousien/Rollläden können mit einer Steuerungsfunktion ausgestattet sein. Dabei werden ein Kontroller und Steuergeräte wie z. B. eine Fernbedienung verwendet. Der Kontroller empfängt Befehle von den Steuergeräten und aktiviert den Öffnungs-/Schließmechanismus.

Für die Integration in Ajax muss der Kontroller über einen Steuereingang verfügen, der für den Anschluss von kabelgebundenen Schaltern und Relais ausgelegt ist. Der Kontroller kann einen nicht standardkonformen Steuereingang oder spezielle Steuer- und Betriebsmodi besitzen, die ebenfalls bei der Integration berücksichtigt werden müssen.

Lesen Sie die technische Betriebsanleitung der Jalousie/ des Rollladens, bevor Sie mit dem Anschluss der Geräte beginnen.

Welche Geräte werden zum Anschluss verwendet

Benötigte Geräte:

  • Motorisierte Jalousien oder Rollläden.
  • Hub — koordiniert den Betrieb der Systemgeräte.
  • Schwachstromrelais — gibt Befehle zum Öffnen und Schließen der Jalousie oder des Rollladens mit einem Schwachstromantrieb oder einer Steuerung.
  • WallSwitch Leistungsrelais — steuert die Stromversorgung der Geräte und gibt den Befehl zum Öffnen und Schließen von Rollläden mit einem Leistungsaktor.

Mit WallSwitch kann die Stromversorgung der Jalousien oder Rollläden per Befehl aus der App oder automatisch beim Scharfschalten ausgeschaltet werden. Dadurch wird verhindert, dass Einbrecher die Rollläden oder Jalousien öffnen, selbst wenn sie sich Zugang zum Button verschafft haben.

Optionale Geräte:

  • Transmitter-Integrationsmodul — überträgt den Echtzeit-Status des Rollladens: offen oder geschlossen.
  • Button — ermöglicht es Ihnen, dem Rollladen den Befehl zum Öffnen oder Schließen zu geben.
  • DoorProtect Plus Öffnungssensor — wird zur Rollladen-Einbrucherkennung verwendet.
  • Reservebatterien mit entsprechender Kapazität und Ausgangsstrom — zum Öffnen oder Schließen der Rollläden bei Stromausfall, sowie als Notstromversorgung für Relais und/oder WallSwitch.

Der Hub kann bis zu 16 Stunden im Batteriebetrieb laufen, während die übrigen Ajax-Geräte mit den vorinstallierten Batterien 2 bis 7 Jahre betrieben werden können.

Sicherheitsanforderungen

Schließen Sie Rollläden und Jalousien gemäß den Anweisungen des Herstellers an und beachten Sie dabei die allgemeinen Sicherheitsvorschriften für elektrische Installationen.

Demontieren Sie keine Geräte, die unter Spannung stehen. Verwenden Sie keine Geräte mit einem beschädigten Netzkabel.

Schließen Sie das Relais nicht an eine Stromversorgung mit einer Spannung von mehr als 36 V oder an Wechselstromkreise an. Schließen Sie den WallSwitch nicht an Spannungen jenseits von 184– 253 V (für 230 V-Netze) und 88– 121 V (für 110 V-Netze) an, da dies eine Brandgefahr darstellen würde und zu Beschädigungen der Geräte führen kann.

Achten Sie darauf, dass keine Feuchtigkeit in das Relais und den WallSwitch oder in die Kabelanschlüsse gelangen kann.

Beachten Sie den Betriebstemperaturbereich und die Betriebsluftfeuchte des Ajax Relay — die Geräte dürfen nicht im Außenbereich angebracht werden.

Wir empfehlen Rollläden, die mit einem manuellen Notfallsystem ausgestattet sind — für den Fall eines längeren Stromausfalls oder eines Brandes.

So verbinden Sie Rollläden mit Ajax für die Auf/Zu-Steuerung

Das Anschlussschema und der Relaistyp sind von der Art der Jalousie-/ Rollladensteuerung abhängig:

  • Das Öffnen und Schließen wird durch einen 110/230 Volt Strom ausgelöst — WallSwitch-Relais wird verwendet.
  • Das Öffnen und Schließen wird durch einen 12/24 Volt ausgelöst — Relay-Relais wird verwendet.
  • Das Öffnen und Schließen wird durch ein Steuergerät bedient — Relay-Relais wird verwendet.

Anschluss von Jalousien/Rollläden mit 110/230-V-Versorgung an Ajax

Schließen Sie das WallSwitch-Leistungsrelais nach dem folgenden Schaltplan an den Versorgungsstromkreis des Aktors an und konfigurieren Sie das System.

WallSwitch-Schaltplan

Der Wallswitch und der Jalousie-/Rollladenantrieb können von der gleichen Stromversorgungsquelle versorgt werden. Achten Sie bei der Installation darauf, dass keine Feuchtigkeit in das Relais oder die Kabelanschlüsse gelangen kann.

ajax control roller shutter
  1. Schließen Sie die Stromversorgung unter Beachtung der Polarität an die Klemmen des WallSwitch an.
  2. Schließen Sie die Stromversorgung des zwischengeschalteten SPDT-Relais an die Ausgangsklemmen des WallSwitch an.
  3. Verbinden Sie die gemeinsame Klemme („COM“) des Zwischenrelais mit der Phase („L“) der Stromversorgung.
  4. Verbinden Sie die NC-Klemme des Zwischenrelais mit dem Öffnungssteuereingang des Jalousie-/Rollladenmotors und die NO-Klemme mit dem Schließeingang.
  5. Verbinden Sie den Nulleiter („N“) des Rollladenantriebs mit dem Nulleiter („N“) der Spannungsversorgung.
  6. Erden Sie den entsprechenden Kontakt des Magnetventils, falls vom Hersteller gefordert.

WallSwitch konfigurieren

In der Ajax App:

  1. Gehen Sie zum Menü Geräte .
  2. Wählen Sie WallSwitch aus und gehen Sie zu den Einstellungen .
  3. Legen Sie die gewünschten Einstellungen fest.
    • Relais-Betriebsmodus: bistabil oder Impuls.
    • Kontaktzustand: normal geschlossen oder normal offen.

    Die Einstellungen sind abhängig vom Modell der Jalousie/ des Rollladens. Empfehlungen zum Anschluss finden Sie in der technischen Betriebsanleitung des jeweiligen Geräts.

  4. Drücken Sie auf Zurück, um die Einstellungen zu speichern.

Um die Benachrichtigungen aussagekräftiger zu gestalten, benennen Sie den WallSwitch entsprechend, z. B. indem Sie das Gerät Zentraleingang nennen.

Anschluss von Jalousien/Rollläden mit Stromversorgung 12/24 V an Ajax

Schließen Sie das Schwachstromrelais Relay wie in der folgenden Abbildung gezeigt an den Stromversorgungskreis des Aktors an und konfigurieren Sie das System.

Relays Schaltplan

Das Relay, das Zwischenrelais und der Jalousie-/Rollladenantrieb können von der gleichen Stromquelle versorgt werden. Achten Sie bei der Installation darauf, dass das Relay, das Zwischenrelais und die Kabelanschlüsse nicht nass werden.

ajax control roller shutter
  1. Schließen Sie die Stromversorgung an die Leistungsklemmen des Relays an.
  2. Schließen Sie den Pluspol „+“ der Stromversorgung an eine der Klemmen des Relays und den Pluspol „+“ des Zwischenrelais an die andere Klemme des Relays an.
  3. Schließen Sie den Minuspol „“ des Rollladenantriebs (gemeinsamer Kontakt) und den Minuspol „“ des Zwischenrelais an den Minuspol „“ der Stromversorgung an.
  4. Verbinden Sie die gemeinsame Klemme („COM“) des Zwischenrelais mit dem Pluspol „+“ der Stromversorgung.
  5. Verbinden Sie die NC-Klemme des Zwischenrelais mit dem Steuereingang der Jalousie/des Rollladenmotors und die NO-Klemme mit dem Steuerausgang.

Einrichtung des Relays

In der Ajax App:

  1. Gehen Sie zum Menü Geräte .
  2. Wählen Sie Relay aus und gehen Sie zu den Einstellungen .
  3. Legen Sie die gewünschten Einstellungen fest.
    • Relais-Betriebsmodus: bistabil oder Impuls.
    • Impulsdauer (wenn der Impulsmodus ausgewählt ist): zwischen 0,5 und 255 Sekunden. Die Dauer muss der Schließ-/Öffnungszeit der Jalousie oder des Rollladens entsprechen oder länger sein.
    • Kontaktzustand: normal geschlossen oder normal offen.

    Die Einstellungen sind abhängig vom Modell der Jalousie/ des Rollladens. Empfehlungen zum Anschluss finden Sie in der technischen Betriebsanleitung des jeweiligen Geräts.

  4. Drücken Sie auf Zurück, um die Einstellungen zu speichern.

Um die Benachrichtigungen aussagekräftiger zu gestalten, benennen Sie das Relay zutreffend, z. B. indem Sie das Gerät Zentraleingang nennen.

Anschluss von Jalousien/Rollläden mit Steuerung an Ajax

Die Jalousie-/Rollladensteuerung kann einen oder mehrere Steuereingänge haben. Das Anschlussschema ist davon abhängig.

Wenn der Eingang kombiniert ist und sowohl für das Öffnen als auch für das Schließen der Jalousie/ des Rollladens verantwortlich ist, ist ein Relais ausreichend. Wenn es zwei getrennte Eingänge gibt (einen für das Öffnen und einen für das Schließen), werden zwei Relais benötigt.

Anschluss von Jalousien/Rollläden mit kombiniertem Steuereingang

Schließen Sie das Relay nach dem folgenden Schaltplan an den Kontroller an und richten Sie das System ein.

Relays Schaltplan

ajax control roller shutter
  1. Schließen Sie die Stromversorgung an die Leistungsklemmen des Relais an.
  2. Schließen Sie die Relaiskontaktklemmen an den Steuereingang an.

Wenn das Relay an eine Steuerung angeschlossen ist, die bei Öffnung der Kontakte ein Tor öffnet, versorgen Sie das Relay mit einer Notstromversorgung. Im Falle eines Stromausfalls öffnen sich die Relaiskontakte, wodurch die Jalousie/der Rollladen geöffnet wird.

Einrichtung des Relays

In der Ajax App:

  1. Gehen Sie zum Menü Geräte .
  2. Wählen Sie Relay aus und gehen Sie zu den Einstellungen .
  3. Legen Sie die gewünschten Einstellungen fest.

    Die Einstellungen sind abhängig vom Modell Ihrer Jalousie/ Ihres Rollladens. Empfehlungen zum Anschluss finden Sie in der technischen Betriebsanleitung des jeweiligen Geräts.

    • Relais-Betriebsmodus: bistabil oder Impuls.
    • Impulsdauer (wenn der Impulsmodus ausgewählt ist): zwischen 0,5 und 255 Sekunden. Die Dauer muss der Schließ-/Öffnungszeit der Jalousie oder des Rollladens entsprechen oder länger sein.

    Falsch gewählte Impulslängen können dazu führen, dass der Rollladen oder die Jalousie nicht vollständig öffnet oder schließt.

    • Kontaktzustand: normal geschlossen oder normal offen.
  4. Drücken Sie auf Zurück, um die Einstellungen zu speichern.

Um die Benachrichtigungen aussagekräftiger zu gestalten, benennen Sie das Relay zutreffend, z. B. indem Sie das Gerät Zentraleingang nennen.

Anschluss von Jalousien/Rollläden mit separaten Steuereingängen

Schließen Sie die Relays nach dem folgenden Schaltplan an den Kontroller an und richten Sie das System ein. Bei diesem Anschlussschema steuert ein Relais das Öffnen und das andere Relais das Schließen.

Relays Schaltplan

ajax control roller shutter
  1. Schließen Sie die Stromversorgung an die Leistungsklemmen der beiden Relais an.
  2. Verbinden Sie die Kontaktklemmen des ersten Relais mit dem ersten Steuereingang.
  3. Verbinden Sie die Kontaktklemmen des zweiten Relais mit dem zweiten Steuereingang.

Einrichtung des Relays

In der Ajax App:

  1. Gehen Sie zum Menü Geräte .
  2. Wählen Sie Relay aus und gehen Sie zu den Einstellungen .
  3. Legen Sie die gewünschten Einstellungen fest.

    Die Einstellungen sind abhängig vom Modell Ihrer Jalousie/ Ihres Rollladens. Empfehlungen zum Anschluss finden Sie in der technischen Betriebsanleitung des jeweiligen Geräts.

    • Relais-Betriebsmodus: bistabil oder Impuls.
    • Impulsdauer (wenn der Impulsmodus ausgewählt ist): zwischen 0,5 und 255 Sekunden. Die Dauer muss der Schließ-/Öffnungszeit der Jalousie oder des Rollladens entsprechen oder länger sein.

    Falsch gewählte Impulslängen können dazu führen, dass der Rollladen oder die Jalousie nicht vollständig öffnet oder schließt.

    • Kontaktzustand: normal geschlossen oder normal offen.
  4. Drücken Sie auf Zurück, um die Einstellungen zu speichern.
  5. Wiederholen Sie die Schritte 1-4 für das zweite Relay.

ДUm die Benachrichtigungen aussagekräftiger zu gestalten, benennen Sie das Relay zutreffend, z. B. indem Sie das Gerät Zentraleingang nennen.

So steuern Sie die Stromversorgung von Jalousien/Rollläden mit Ajax

Die Stromsteuerung arbeitet parallel mit der Auf-/Zu-Steuerung der Jalousien/Rollläden. Schließen Sie den WallSwitch nach dem folgenden Schaltplan an den Stromversorgungskreis des Kontrollers an und richten Sie das System ein.

WallSwitch-Schaltplan

ajax control roller shutter
  1. Schließen Sie die Stromversorgung an die Leistungsklemmen des WallSwitch an.
  2. Schließen Sie die Relaiskontaktklemmen an die Leistungseingänge der Jalousie/des Rollladens an.

WallSwitch konfigurieren

In der Ajax App:

  1. Gehen Sie zum Menü Geräte .
  2. Wählen Sie WallSwitch aus und gehen Sie zu den Einstellungen .
  3. Legen Sie die gewünschten Einstellungen fest.

    Die Einstellungen sind abhängig vom Modell Ihrer Jalousie/ Ihres Rollladens. Empfehlungen zum Anschluss finden Sie in der technischen Betriebsanleitung des jeweiligen Geräts.

    • Relais-Betriebsmodus: bistabil.
    • Kontaktzustand: normal geschlossen oder normal offen.
  4. Drücken Sie auf Zurück, um die Einstellungen zu speichern.

Um die Benachrichtigungen aussagekräftiger zu gestalten, geben Sie Ihrem WallSwitch einen passenden Namen, z. B. Stromversorgung des Rollladens.

So steuern Sie Jalousien oder Rollläden mit Button

Eine Hub-Zentrale mit dem Betriebssystem OS Malevich 2.10 und höher ermöglicht es Ihnen verschiedene Funktionen für kurze und lange Betätigung des Buttons festzulegen. So können Sie z. B. mit einer kurzen Betätigung die Rollläden öffnen/schließen und mit einer Langen die Stromversorgung des Geräts ausschalten.

Um die Jalousien/Rollläden mit Button zu steuern, konfigurieren Sie entsprechende Szenarien in der Ajax-App:

  1. Geräte .
  2. Button
  3. Einstellungen .
  4. Szenarien

So sehen Sie in der Ajax-App den Status der Jalousien/Rollläden: geschlossen oder geöffnet

Um den Status der Jalousien/Rollläden in der Ajax-App zu sehen (offen oder geschlossen), müssen Sie das Integrationsmodul Transmitter an den Statusausgang der Jalousie-/Rollladensteuerung anschließen.

Schließen Sie den Statusausgang der Jalousie-/Rollladensteuerung an die Sabotage- oder Alarmklemmen des Transmitters an. Hiervon hängt der Benachrichtigungsalgorithmus ab.

Anschluss an die Sabotageklemmen des Transmitters

ajax control roller shutter

Beim Anschluss an die Sabotageklemmen des Transmitters meldet die Alarmanlage das Öffnen und Schließen unabhängig davon, ob das System scharf oder unscharf geschaltet ist.

Der Zustand der Jalousie/ des Rollladens wird in Echtzeit beim Transmitter im Feld Gehäuse angezeigt:

  1. Ajax-App
  2. Geräte
  3. Transmitter

Schaltplan mit Alarmklemmen des Transmitters

ajax control roller shutter

Bei Anschluss mit den Alarmklemmen des Transmitters meldet das System das Öffnen und Schließen nur, wenn das gesamte System oder die Gruppe, zu der der Transmitter hinzugefügt wurde, scharf geschaltet ist. Ausnahme — Der Transmitter arbeitet im Modus „Immer aktiv“.

Der Zustand der Jalousie/ des Rollladens wird in Echtzeit beim Transmitter im Feld Zustand angezeigt:

  1. Ajax-App
  2. Geräte
  3. Transmitter

So erkennen Sie Rollladeneinbrüche mit Ajax

Sie können einen Rollladen-Bewegungssensor eines Drittanbieters zur Einbruchserkennung verwenden, indem Sie ihn über den externen Kontakt von DoorProtect Plus verbinden.

Um einen Bewegungssensor an einen DoorProtect Plus-Melder anzuschließen, verwenden Sie diese Anleitung:

So steuern Sie Jalousien/Rollläden mit der Ajax-App

Tippen Sie im Menü Geräte in der Ajax-App auf den Schalter am Relaisfeld – der Zustand der Relaiskontakte wird umgekehrt und die Jalousien/Rollläden werden entweder geöffnet oder geschlossen.

Wenn Sie an eine Steuerung mit separaten Steuereingängen angeschlossen haben, drücken Sie zum Öffnen der Jalousie/des Rollladens den Schalter im entsprechenden Schwachstromrelaisfeld. Zum Schließen verwenden Sie den gleichen Schalter im zweiten Feld des anderen Relais.

So steuern Sie die Stromversorgung der Jalousie/des Rollladens mit der Ajax-App

Klicken Sie auf den Schalter im Feld des Relais, um den Zustand der Kontakte zu ändern. Wenn die Kontakte geschlossen sind, wird das Gerät mit Strom versorgt und die Jalousie/der Rollladen kann gesteuert werden. Wenn die Kontakte offen sind, wird die Stromversorgung des Geräts unterbrochen und die Jalousie/der Rollladen kann nicht bedient werden.

So programmieren Sie Szenarien zum Öffnen, Schließen und zur Stromsteuerung von Jalousien/Rollläden

Mit Ajax-Szenarien können Sie die Jalousie/den Rollladen Öffnen und Schließen sowie die Stromversorgung der Jalousie/des Rollladens unterbrechen. Dazu haben Sie die Auswahl zwischen verschiedenen Szenario-Typen: Die Änderung des Sicherheitszustandes des Systems und die Aktivierung/Deaktivierung des Nachtmodus. Szenarien können nach einem Alarm und nach einem Zeitplan ausführen.

Szenarien zur Änderung des Scharfschaltungsmodus können entweder für das gesamte Ajax-System oder für einzelne Gruppen gelten.

Das Ajax-Sicherheitssystem kann Automatisierungsgeräte nach einem Zeitplan steuern. Sie können die Aktivierungszeit von WallSwitch und Relay festlegen.

Sie können ein Szenario für den Brandmelderalarm einstellen. Falls der FireProtect-Melder Rauch, eine Überschreitung der Temperaturgrenze oder eine schnelle Temperaturänderung erkennt, kann das Ajax-Sicherheitssystem per Szenario die Rollläden öffnen und so die Evakuierung erleichtern.

Um Szenarien zur Steuerung der Jalousien/Rollläden zu erstellen, gehen Sie in das Menü:

  1. Ajax-App
  2. Geräte
  3. Relay oder WallSwitch
  4. Einstellungen
  5. Szenarien