So erstellen und konfigurieren Sie ein Szenario im Ajax Sicherheitssystem

Aktualisiert

Ajax Sicherheitssystem bietet Funktionen zum Konfigurieren der Reaktion von Relay, WallSwitch und Socket auf einen Alarm, auf Änderungen des Sicherheitsmodus oder auf Aktivierung nach Zeitplan. Das Sicherheitssystem kann so programmiert werden, dass es den Sicherheitsmodus nach Zeitplan ändert, und das Automatisierungsgerät kann im Kontrollmodus auf das Drücken des Button reagieren.

Verwenden Sie Szenarien, um Ihr Sicherheitssystem zu automatisieren und die Anzahl an Routinevorgängen zu reduzieren. Richten Sie beispielsweise das Abschalten des Wassers im Falle eines Alarms des Überschwemmungsmelders LeaksProtect, das Einschalten der Heizung nach Zeitplan oder das automatische Schließen eines Elektroschlosses bei der Scharfschaltung des Sicherheitssystems ein.

Um ein Szenario zu erstellen, benötigen Sie eine Hub-Zentrale mit OS Malevich Version 2.8 oder höher sowie ein verbundenes und aktives Automatisierungsgerät (Relay, WallSwitch oder Socket). App-Versionen, die Szenarien unterstützen:

  • Ajax für iOS 2.13 oder höher
  • Ajax für Android 2.16 oder höher
  • Ajax PRO für iOS 1.6 oder höher
  • Ajax PRO für Android 1.6 oder höher
  • Ajax PRO Desktop 2.4.0 oder höher

Nur Benutzer mit Administratorberechtigungen in den Ajax Apps können Szenarien konfigurieren.

Die folgenden Szenariotypen sind im Ajax Sicherheitssystem verfügbar:

  • Durch Drücken des Button — das Automatisierungsgerät wird durch langes oder kurzes Drücken des in den Kontrollmodus geschalteten Button ausgelöst.
  • Durch Alarm — das Szenario wird durch einen Alarm von einem oder mehreren Meldern bzw. von bestimmten Meldersensoren sowie durch Drücken des Panikknopfes ausgelöst.
  • Nach Zeitplan — das Szenario wird zu einem vom Benutzer festgelegten Zeitpunkt ausgeführt. Dieser Szenariotyp kann sowohl die Aktion eines Automatisierungsgeräts als auch den Wechsel des Sicherheitsmodus umfassen.
  • Durch Scharf-/Unscharfschaltung — das Automatisierungsgerät wird ausgelöst, wenn der Benutzer die Gruppe oder das gesamte Sicherheitssystem scharf/unscharf schaltet oder den Nachtmodus aktiviert.

Die Anzahl der durch Alarm, durch Drücken des Button oder nach Zeitplan ausgelösten Szenarien hängt von den Hardwarefunktionen der Hub-Zentrale ab: Hub unterstützt bis zu 5, Hub 2 bis zu 32, Hub Plus bis zu 64 Szenarien.

Gleichzeitig können Sie für jedes Automatisierungsgerät nur eine Reaktion auf die Scharfschaltung/Unscharfschaltung einrichten. Solche Szenariotypen sind nicht in der allgemeinen Höchstzahl an Szenarien enthalten.

Die Funktionalität zum Erstellen von Szenarien befindet sich im Beta-Test.

Reaktion auf Änderung des Sicherheitsmodus

Mit diesem Szenariotyp können Sie die Aktion des Automatisierungsgeräts bei Scharfschaltung und Unscharfschaltung des Systems oder bei Aktivierung des Nachtmodus programmieren.

So programmieren Sie eine Reaktion auf die Änderung des Sicherheitsmodus:

  1. Öffnen Sie die Ajax App und gehen Sie zur Registerkarte Geräte.
  2. Klicken Sie auf das gewünschte Gerät (Relay, WallSwitch oder Socket).
  3. Gehen Sie zum Einstellungsmenü, indem Sie auf das Zahnradsymbol klicken.
    ajax scenarios
  4. Öffnen Sie das Menü Szenarien und klicken Sie auf Szenario erstellen, falls Sie zum ersten Mal ein Szenario anlegen, oder auf Szenario hinzufügen, falls im Sicherheitssystem bereits Szenarien angelegt wurden.
  5. Rufen Sie das Untermenü Durch Scharf-/Unscharfschaltung auf.
    ajax scenarios
  6. Wählen Sie die Aktion Einschalten, Ausschalten oder Keine Reaktion in den Bereichen Bei Scharfschaltung und Bei Unscharfschaltung aus.
    ajax scenarios
  7. Stellen Sie ein, ob das Gerät auf die Aktivierung des Nachtmodus reagieren soll. Beim Ein- und Ausschalten des Nachtmodus führt das Gerät die für die Scharfschaltung/Unscharfschaltung festgelegten Aktionen aus. Eine eigene Reaktion auf die Aktivierung des Nachtmodus ist nicht vorgesehen.
  8. Klicken Sie auf Speichern. Das Szenario wird in der Liste der Geräteszenarien angezeigt.

Sie können pro Automatisierungsgerät (Relay, WallSwitch oder Socket) nur eine Reaktion auf die Änderung des Sicherheitsmodus erstellen. Ein solches Szenario erscheint stets am Anfang der Liste gespeicherter Szenarien unter dem Titel Scharf-/Unscharfschaltung.

ajax scenarios

Klicken Sie in der Liste der Szenarien auf ein gewünschtes Szenario, um es zu löschen oder zu bearbeiten. Sie können das Szenario auch deaktivieren. Die Einstellungen werden in diesem Fall gespeichert. Verwenden Sie hierzu den Schalter rechts neben dem Namen des Szenarios.

Das Szenario belegt den Speicher der Hub-Zentrale unabhängig davon, ob es aktiviert oder deaktiviert ist.

Alarmszenario

Sie können die Reaktion des Automatisierungsgeräts auf einen Alarm einzelner, mehrerer oder sämtlicher Sicherheitsgeräte konfigurieren. Kombinierte Melder verfügen über verschiedene Alarmtypen, und Sie können die Reaktion auf sämtliche, bestimmte oder einzelne davon konfigurieren. So können Sie beispielsweise einrichten, dass das Licht eingeschaltet wird, wenn DoorProtect Plus Stöße gegen die Tür erkennt, oder dass die Rollläden heruntergelassen werden, wenn CombiProtect einen Glasbruch erkennt.

So erstellen Sie ein Alarmszenario:

  1. Öffnen Sie die Ajax App und gehen Sie zur Registerkarte Geräte.
  2. Klicken Sie auf das gewünschte Gerät (Relay, WallSwitch oder Socket).
  3. Gehen Sie zum Einstellungsmenü, indem Sie auf das Zahnradsymbol klicken.
  4. Öffnen Sie das Menü Szenarien und klicken Sie auf Szenario erstellen, falls Sie zum ersten Mal ein Szenario erstellen, oder auf Szenario hinzufügen, falls im Sicherheitssystem bereits Szenarien erstellt wurden.
  5. Rufen Sie das Untermenü Durch Alarm auf.

Geräteauswahl

Das Menü „Geräteauswahl“ zeigt alle Melder an, die mit Ihrem Ajax Sicherheitssystem verbunden sind. Sie können die Liste der Melder nach Alarmtyp sortieren:

— Einbruch
— Feuer
— Überschwemmung

ajax scenarios

Klicken Sie auf ein Gerät, um alle verfügbaren Alarmtypen auszuwählen. In diesem Fall wird das Szenario ausgeführt, wenn ein Sensor des kombinierten Melders ausgelöst wurde. Beispielsweise wird ein Automatisierungsgerät ausgelöst, wenn CombiProtect Bewegungen oder Glasbrüche erkennt.

Klicken Sie auf das Alarmtyp-Symbol, um das Szenario auszuführen, wenn ein bestimmter Meldersensor ausgelöst wird.

Symbole für Alarmtypen:

— Bewegungserkennung mit MotionProtect, MotionProtect Plus, CombiProtect, MotionProtect Curtain, MotionProtect Outdoor oder MotionCam;
— Tür-/Fensteröffnungserkennung mit DoorProtect, DoorProtect Plus;
— Glasbrucherkennung mit GlassProtect, CombiProtect;
— Erkennung einer Änderung des Neigungswinkels von DoorProtect Plus;
— Stoßerkennung mit DoorProtect Plus;
— Auslösen eines externen Melders, der an Transmitter, DoorProtect, DoorProtect Plus oder GlassProtect angeschlossen ist;
— Alarm bei Verlagerungserkennung mit dem Beschleunigungssensor des Transmitter;
— Drahtbruch des an DoorProtect Plus angeschlossenen Rollladen-Bewegungsmelders;
— Auslösen des an DoorProtect Plus angeschlossenen Rollladen-Öffnungsmelders;
— Drücken des Panikknopfs von Button, SpaceControl oder KeyPad;

Geben Sie an, für welches Gerät das Szenario bei Drücken des Panikknopfes ausgeführt werden soll: SpaceControl, Button oder KeyPad. Das Ausführen eines Szenarios durch Drücken des Panikknopfes in der App ist nicht vorgesehen.

— Erkennung der Überschreitung des Temperaturschwellenwertes (+59°C ± 2°C) mit FireProtect, FireProtect Plus;
— Erkennung von Temperatursprüngen (von 30°C während 30 Minuten) mit FireProtect, FireProtect Plus;
— Raucherkennung mit FireProtect, FireProtect Plus;
— Erkennung einer gefährlichen Kohlenmonoxidkonzentration durch den Melder FireProtect Plus;
— Von Kontakten des Leckmelders LeaksProtect erkanntes Wasser.

Wenn einer der Alarmtypen nicht zur Auswahl steht, überprüfen Sie, ob der entsprechende Sensor in den Meldereinstellungen aktiviert ist.

Klicken Sie nach Auswahl der erforderlichen Geräte und Alarmtypen auf Weiter, um mit der Konfiguration des Szenarios fortzufahren.

Szenarioeinstellungen

ajax scenarios

So konfigurieren Sie ein Alarmszenario:

  1. Geben Sie den Szenarionamen ein.
  2. Bestimmen Sie die Anzahl an Geräten, auf denen das Szenario ausgeführt wird. Wenn „Eins“ ausgewählt wird, wird das Szenario ausgeführt, wenn mindestens ein Gerät ausgelöst wird. Wenn „Alle“ ausgewählt wird, wird das Szenario nur ausgeführt, wenn alle ausgewählten Geräte ausgelöst werden.
  3. Bestimmen Sie die Maximale Betätigungszeit für alle Geräte. Stellen Sie das Zeitfenster ein, zu dem die Geräte zwecks Ausführung des Szenarios aktiviert werden sollen. Wenn die Geräte innerhalb eines bestimmten Zeitfensters keinen Alarm auslösen, wird der Timer zurückgesetzt und das Szenario wird nicht ausgeführt.
    ajax scenarios

    Der Parameter ist nur verfügbar, wenn unter Anzahl an Geräten, die das Szenario auslösen die Option „Alle“ ausgewählt ist.

  4. Treffen Sie die gewünschte Auswahl unter Geräteaktion. Legen Sie fest, ob das Automatisierungsgerät beim Ausführen des Szenarios ein- oder ausgeschaltet wird.
  5. Klicken Sie auf Speichern. Das Szenario wird in der Liste der Geräteszenarien angezeigt.

Klicken Sie in der Liste der Szenarien auf ein gewünschtes Szenario, um es zu löschen oder zu bearbeiten. Sie können das Szenario auch deaktivieren. Die Einstellungen werden in diesem Fall gespeichert. Verwenden Sie hierzu den Schalter rechts neben dem Namen des Szenarios.

Das Szenario belegt den Speicher der Hub-Zentrale unabhängig davon, ob es aktiviert oder deaktiviert ist.

Szenario nach Zeitplan

Sie können sowohl für ein Automatisierungsgerät (Socket, WallSwitch, Relay) als auch für eine Sicherheitsgruppe oder das gesamte Sicherheitssystem Aktionen nach Zeitplan einrichten. Dieser Szenariotyp verwendet die in den Hub-Einstellungen angegebene Zeitzone. Stellen Sie daher vor dem Erstellen eines Szenarios nach Zeitplan die richtige Zeitzone über das Menü Service in den Einstellungen der Hub-Zentrale ein.

Scharf-/Unscharfschaltung nach Zeitplan

So erstellen und konfigurieren Sie ein Szenario für die Scharf-/Unscharfschaltung:

  1. Öffnen Sie die Ajax App und wählen Sie die gewünschte Hub-Zentrale im Menü oben auf dem Bildschirm aus. Gehen Sie zur Registerkarte Geräte.
    ajax scenarios
  2. Wählen Sie die Hub-Zentrale aus der Geräteliste aus und rufen Sie die Hub-Zentralen-Einstellungen auf, indem Sie auf das Zahnradsymbol klicken.
    ajax scenarios
  3. Gehen Sie zum Menü Sicherheitszeitplan.
    ajax scenarios
  4. Klicken Sie auf Szenario erstellen, falls Sie zum ersten Mal ein Szenario anlegen, oder auf Szenario hinzufügen, falls im Sicherheitssystem bereits Szenarien angelegt wurden.
    ajax scenarios
  5. Geben Sie den Szenarionamen ein.
  6. Wählen Sie Sicherheitsobjekte aus. Markieren Sie die Gruppen, die der ausgewählten Aktion zugeordnet werden sollen. Wenn der Gruppenmodus für die Hub-Zentrale aktiviert ist, können Sie bestimmte Gruppen oder alle Gruppen gleichzeitig auswählen. Wenn der Gruppenmodus nicht aktiviert ist, kann nur die Hub-Zentrale oder der Nachtmodus ausgewählt werden.
  7. Bestimmen Sie die Aktion. Stellen Sie die Scharfschaltung oder Unscharfschaltung des Systems zu einem bestimmten Zeitpunkt ein.
  8. Stellen Sie die Ausführungszeit ein.
  9. Stellen Sie die Häufigkeit der Szenarioausführung im Abschnitt Wiederholt durch Markieren der Wochentage ein. Wenn Nie angegeben wird, wird das Szenario einmal ausgeführt.
  10. Klicken Sie auf Speichern. Das Szenario wird in der Szenarienliste der Hub-Zentrale angezeigt.

Automatisierungsgeräteaktionen nach Zeitplan

Mit einem Szenario nach Zeitplan können Sie die Stromversorgung von Geräten steuern, die mit Automatisierungsgeräten verbunden sind.

So erstellen Sie ein Szenario nach Zeitplan:

  1. Öffnen Sie die Ajax App und gehen Sie zur Registerkarte Geräte.
  2. Klicken Sie auf das gewünschte Gerät (Relay, WallSwitch oder Socket).
  3. Gehen Sie zum Einstellungsmenü, indem Sie auf das Zahnradsymbol klicken.
  4. Rufen Sie das Untermenü Nach Zeitplan auf.
    ajax scenarios
  5. Geben Sie den Szenarionamen ein.
  6. Treffen Sie die gewünschte Auswahl unter Geräteaktion. Legen Sie fest, ob das Automatisierungsgerät beim Ausführen des Szenarios ein- oder ausgeschaltet wird.
  7. Stellen Sie die Ausführungszeit ein.
  8. Stellen Sie die Häufigkeit der Szenarioausführung im Abschnitt Wiederholt durch Markieren der Wochentage ein. Wenn Nie angegeben wird, wird das Szenario einmal ausgeführt.
  9. Klicken Sie auf Speichern. Das Szenario wird in der Liste der Geräteszenarien angezeigt.

Klicken Sie in der Liste der Szenarien auf ein gewünschtes Szenario, um es zu löschen oder zu bearbeiten. Sie können das Szenario auch deaktivieren. Die Einstellungen werden in diesem Fall gespeichert. Verwenden Sie hierzu den Schalter rechts neben dem Namen des Szenarios.

Das Szenario belegt den Speicher der Hub-Zentrale unabhängig davon, ob es aktiviert oder deaktiviert ist.

Reaktion auf Drücken des Button

Im Kontrollmodus bietet Button zwei Druckoptionen: kurz und lang (die Taste wird länger als 3 Sekunden gedrückt). Diese Druckbetätigungen können die Ausführung einer Aktion durch ein oder mehrere Automatisierungsgeräte auslösen: Relay, WallSwitch oder Socket.

Im Panikknopfmodus hat Button keine Option für langes oder kurzes Drücken. Das Gerät kann jedoch im Alarmszenario aktiviert werden.

So verbinden Sie eine Aktion eines Automatisierungsgerätes mit einem langen oder kurzen Drücken des Button:

  1. Öffnen Sie die Ajax App und gehen Sie zur Registerkarte Geräte.
  2. Wählen Sie Button in der Geräteliste aus und klicken Sie auf das Zahnradsymbol , um zu den Einstellungen zu gelangen.
    ajax scenarios button
  3. Wählen Sie den Kontrolle im Bereich „Button Modus“ aus.
  4. Drücken Sie auf den Button, um die Änderungen zu speichern.
  5. Öffnen Sie das Menü Szenarien und klicken Sie auf Szenario erstellen, falls Sie zum ersten Mal ein Szenario erstellen, oder auf Szenario hinzufügen, falls im Sicherheitssystem bereits Szenarien erstellt wurden.
    ajax scenarios button
  6. Wählen Sie eine Druckoption zum Ausführen des Szenarios aus: Kurzes Drücken oder Langes Drücken.
    ajax scenarios button
  7. Wählen Sie das Automatisierungsgerät aus, das die Aktion ausführen soll.
    ajax scenarios button
  8. Geben Sie den Szenarionamen ein, und legen Sie die durch Drücken auszuführende Geräteaktion fest.
    ajax scenarios button
  9. Klicken Sie auf Speichern. Das Szenario wird in der Liste der Geräteszenarien angezeigt.

Klicken Sie in der Liste der Szenarien auf ein gewünschtes Szenario, um es zu löschen oder zu bearbeiten. Sie können das Szenario auch deaktivieren. Die Einstellungen werden in diesem Fall gespeichert. Verwenden Sie hierzu den Schalter rechts neben dem Namen des Szenarios.

Das Szenario belegt den Speicher der Hub-Zentrale unabhängig davon, ob es aktiviert oder deaktiviert ist.

Lesen Sie auch:

Sie brauchen Hilfe?

Hier finden Sie detaillierte Handbücher und Schulungsvideos zu allen Funktionen von Ajax. Außerdem stehen wird rund um die Uhr für Sie bereit, falls Sie die Hilfe eines technischen Spezialisten brauchen.