Was ist die Übermittlung der Alarmwiederherstellung an die Leitstelle und wie wird diese eingerichtet

Aktualisiert

Mithilfe dieser Funktion können Sie festlegen, wann das Alarmwiederherstellungsereignis an die Leitstelle gesendet werden soll: entweder sofort (standardmäßig) oder bei Unscharfschaltung der Alarmanlage. Standardmäßig wird das Wiederherstellungsereignis unmittelbar nach der Wiederherstellung des Melders versendet.

So konfigurieren Sie die Übermittlung des Wiederherstellungsereignisses an die Leitstelle

1. Navigieren Sie in der Ajax-App zu:

  • Hub → Einstellungen → Überwachungszentrale → Alarmwiederherstellung an der Leitstelle

2. Legen Sie fest, wann das Wiederherstellungsereignis an die Leitstelle versendet werden soll:

  • Sofort (standardmäßig). Das Wiederherstellungsereignis wird dann gesendet, sobald der Melder wiederhergestellt wurde.
  • Bei Unscharfschaltung. Das Wiederherstellungsereignis wird erst nach der Unscharfschaltung der Alarmanlage versendet.

Die Funktion gilt nicht für Melder, die immer aktiv (24h) geschaltet sind..

3. Aktivieren Sie das Wiederherstellungsereignis für Panikknopf (Notfallknopf) senden bei Bedarf. Dies funktioniert wie folgt:

  • Aktiviert (standardmäßig). Die Hub-Zentrale versendet das Wiederherstellungsereignis drei Sekunden nach Auslösung des Alarms.
  • Deaktiviert. Die Hub-Zentrale versendet das Wiederherstellungsereignis nicht.

Bitte beachten Sie, dass diese Funktion für alle Notfallknöpfe im Ajax-Sicherheitssystem gilt:

4. Klicken Sie auf Zurück, um die Einstellungen zu speichern.