Was ist die Funktion „Foto auf Anfrage” und wie sie funktioniert

Aktualisiert

Mit der Funktion „Foto auf Anfrage“ können Benutzer Fotos mit den integrierten Kameras der MotionCam-Bewegungsmeldern aufnehmen. So können Sie sich einen Überblick über die Umgebung des Hauses verschaffen: sehen, was die Kinder machen, ob der Hund schläft, oder einfach das Haus überwachen. Je nach Einstellung können Fotos zu jeder Zeit oder nur bei scharfgeschalteten Meldern aufgenommen werden.

Melder mit Unterstützung der Funktion „Foto auf Anfrage“

Melder mit Fotoverifizierung:

  • MotionCam (PhOD) Jeweller
  • MotionCam (PhOD) Fibra
  • MotionCam Outdoor (PhOD) Jeweller

Standard-Melder [ohne (PhOD)] unterstützen die Funktion „Foto auf Anfrage“ nicht.

Hubs mit der Firmware-Version OS Malevich 2.13:

  • Hub 2 (2G)
  • Hub 2 (4G)
  • Hub 2 Plus
  • Hub Hybrid (2G)
  • Hub Hybrid (4G)

App-Versionen mit Unterstützung der Funktion „Foto auf Anfrage“

  • Ajax Version 2.20.1 und neuer (für iOS)
  • Ajax Version 2.23.1 und neuer (für Android)
  • Ajax PRO Version 1.14.1 und neuer (für iOS)
  • Ajax PRO Version 1.14.1 und neuer (für Android)
  • Ajax PRO Desktop Version 3.2 und neuer (für macOS)
  • Ajax PRO Desktop Version 3.2 und neuer (für Windows)

Datenschutzeinstellungen

Mit OS Malevich 2.13 steht ein neues Benutzerrecht zur Verfügung: die Verwaltung der Datenschutzeinstellungen (Hub-Einstellungen, Menüpunkt Datenschutz).

Die Datenschutzeinstellungen können von folgenden Benutzern verwaltet werden:

  • Systembenutzer mit Administratorrechten (nach Werkeinstellungen).
  • Systembenutzer ohne Administratorrechte, denen entsprechende Rechte erteilt wurden.

In den Werkseinstellungen ist die „Foto auf Anfrage“-Funktion für alle Benutzer deaktiviert. Nutzer, die das Recht haben, die Datenschutzeinstellungen zu verwalten, können festlegen, welche Nutzer auf Anfrage Fotos aufnehmen und ansehen können und welche Melder mit Fotoverifizierung für die Aufnahme von Fotos verwendet werden können.

Die Datenschutzeinstellungen gelten nicht für Fotos, die von Meldern im Alarmfall aufgenommen wurden. Die Fotos von Alarmen können von allen Systembenutzern gesehen werden, die Zugriff auf den Ereignis-Feed des Hubs haben.

PRO-App-Nutzer können die Datenschutzeinstellungen nicht verwalten, können aber auf Anfrage Fotos aufnehmen, wenn ihnen dieses Recht erteilt wurde.

Zugang zu Fotos auf Anfrage

Benutzer, die das Recht haben, die Datenschutzeinstellungen zu ändern, können festlegen:

  • Welche Nutzer oder PROs auf Anfrage Fotos aufnehmen und ansehen können.
  • Mit welchen Meldern auf Wunsch ein Foto gemacht werden kann.
  • Wann mit einem bestimmten Melder Fotos auf Anfrage gemacht werden können: jederzeit oder nur, wenn der Melder scharf geschaltet ist.

PRO Desktop-Benutzer können nur dann Fotos auf Anfrage von einem persönlichen Konto aus aufnehmen und ansehen, wenn ihnen die entsprechenden Zugriffsrechte von einem Benutzer mit Administratorrechten erteilt wurden.

Beispiel eines Sicherheitssystems mit zwei Meldern und vier Benutzern.

Benutzer 1

✅ Regelt die Datenschutzeinstellungen und weiß daher, welche Benutzer dieses Recht haben.
✅ Kann auf Anfrage ein Foto aufnehmen.
⏰ Kann jederzeit ein Foto aufnehmen.
🖱🖱 Melder 1 und Melder 2 verfügbar.
👁 Kann Fotos ansehen, die von anderen Benutzern aufgenommen wurden.

Benutzer 2

✅ Regelt die Datenschutzeinstellungen und weiß daher, welche Benutzer dieses Recht haben.
✅ Kann auf Anfrage ein Foto aufnehmen.
🚨 Nimmt ein Foto auf, wenn die Melder scharfgeschaltet sind.
🖱🖱 Melder 1 und Melder 2 verfügbar.
👁 Kann von anderen Benutzern aufgenommene Fotos ansehen, wenn die Melder zum Zeitpunkt der Aufnahme des Fotos scharfgeschaltet waren.

Benutzer 3

🚫 Regelt die Datenschutzeinstellungen nicht.
✅ Kann auf Anfrage ein Foto aufnehmen.
🚨 Nimmt ein Foto auf, wenn der Melder scharfgeschaltet ist.
🖱 Nur Melder 1 ist verfügbar.
👁 Kann Fotos von Melder 1 ansehen, die von anderen Benutzern aufgenommen wurden, wenn der Melder zum Zeitpunkt der Aufnahme des Fotos scharfgeschaltet war.

Benutzer 4

🚫 Regelt die Datenschutzeinstellungen nicht.
🚫 Kann keine Fotos auf Anfrage machen.
🚨 —
🚫 Kein Zugang zu den Meldern.
👁 Sieht „Fotos Auf Anfrage“-Ereignisse, kann aber keine Fotos ansehen.

Optionen zur Rechtevergabe

Der Benutzer hat jederzeit Zugriff auf die Funktion „Foto auf Anfrage“

Der Benutzer kann jederzeit Fotos von Meldern, auf die er Zugriff hat, anfordern und alle Fotos dieser Melder einsehen. Der Benutzer sieht auch eine Benachrichtigung im Ereignis-Feed des Hubs und erhält eine Push-Benachrichtigung über das Ereignis, wenn dies für den Benutzer aktiviert ist.

ajax photo on demand

Der Benutzer hat Zugriff auf die Funktion „Foto auf Anfrage“, wenn der Melder scharf geschaltet ist

Der Benutzer kann nur dann Fotos von Meldern anfordern, auf die er Zugriff hat, wenn der Melder scharfgeschaltet ist. Es stehen nur Fotos zur Verfügung, die vom Melder aufgenommen wurden, während dieser scharfgeschaltet war. Sollte ein Foto angefordert werden, während der Melder unscharf geschaltet war, sieht der Benutzer das Ereignis im Feed, kann die Fotos aber nicht ansehen. Der Nutzer erhält außerdem eine Push-Benachrichtigung über das Ereignis, wenn dies für ihn aktiviert ist.

Foto auf Anfrage bei unscharfgeschaltetem Melder
ajax photo on demand
Foto auf Anfrage bei scharfgeschaltetem Melder
ajax photo on demand

Der Nutzer hat keinen Zugriff auf die Funktion „Foto auf Anfrage“

Der Benutzer sieht das Ereignis im Feed, kann die Fotos aber nicht sehen. Der Nutzer erhält außerdem eine Push-Benachrichtigung über das Ereignis, wenn dies für ihn aktiviert ist.

ajax photo on demand

Übermittlung von angeforderten Fotos an eine Leitstelle

Angeforderte Fotos werden nicht an die Leitstelle gesendet. Auch im Unternehmensprofil in der PRO Desktop-App sind die Fotos der „Foto auf Anfrage“-Funktion nicht verfügbar.

Sichtbarkeit der auf Anfrage aufgenommenen Fotos

ajax photo on demand

Fotos, die auf Anfrage aufgenommen wurden, stehen nur Nutzern zur Verfügung, die zum Zeitpunkt der Aufnahme über die entsprechenden Rechte verfügten. Werden einem Nutzer die Rechte für die “Fotos auf Anfrage“-Funktion erteilt, kann er keine Fotos ansehen, die zuvor aufgenommen wurde. Sobald dem Nutzer die Rechte der “Fotos auf Anfrage“-Funktion entzogen wurden, kann er nur noch Fotos ansehen, die während des Zeitraums aufgenommen wurden, in dem er Zugriffsrechte hatte.

So vergeben oder erhalten Sie die Rechte zur Verwaltung der Datenschutzeinstellungen

Alle Hub-Administratoren haben das Recht, die Datenschutzeinstellungen zu verwalten.

Berechtigung zur Kontrolle der Datenschutzeinstellungen in der Ajax-Anwendung erteilen:

  1. Wählen Sie ein bestimmtes Objekt aus, wenn Sie mehr als ein Objekt haben.
  2. Gehen Sie zum Tab Geräte und tippen Sie auf den Hub.
  3. Tippen Sie auf das Zahnradsymbol , um auf die Hub-Einstellungen zuzugreifen.
  4. Gehen Sie zum Menüpunkt Benutzer.
  5. Wählen Sie den Benutzer aus. Aktivieren Sie die Option Datenschutzeinstellungen verwalten.
  6. Wiederholen Sie die Schritte 4-5 für die alle weiteren Benutzer, denen Sie das Recht zur Verwaltung der Datenschutzeinstellungen gewähren möchten.

Wenn das System keinen Administrator-Benutzer hat

Das Recht zur Kontrolle der Datenschutzeinstellungen kann von einem PRO-Benutzer mit Systemkonfigurationsrechten erteilt werden.

Um das Recht zur Kontrolle der Datenschutzeinstellungen zu gewähren, gehen Sie in der Ajax PRO-App wie folgt vor:

  1. Wählen Sie ein Objekt aus.
  2. Gehen Sie zum Tab Geräte und tippen Sie auf den Hub.
  3. Tippen Sie auf das Zahnradsymbol , um auf die Hub-Einstellungen zuzugreifen.
  4. Gehen Sie zum Menüpunkt Benutzer.
  5. Wählen Sie den Benutzer aus und aktivieren Sie die Option Datenschutzeinstellungen verwalten.
  6. Wiederholen Sie die Schritte 4-5 für die alle weiteren Benutzer, denen Sie das Recht zur Verwaltung der Datenschutzeinstellungen gewähren möchten.

Aktivierung und Einrichtung der Funktion „Fotos auf Anfrage“

ajax photo on demand

Ein Nutzer, der das Recht hat, die Datenschutzeinstellungen zu verwalten, kann die „Foto auf Anfrage“-Funktion aktivieren und anpassen.

Verwenden Sie dazu die Ajax-App:

  1. Wählen Sie ein bestimmtes Objekt aus, wenn Sie mehr als ein Objekt haben.
  2. Gehen Sie zum Tab Geräte und tippen Sie auf den Hub.
  3. Tippen Sie auf das Zahnradsymbol , um auf die Hub-Einstellungen zuzugreifen.
  4. Wählen Sie Datenschutz und aktivieren Sie die Option Fotos auf Anfrage zulassen.
  5. Wählen Sie eine Benutzerkategorie:
    • Benutzer
    • Errichter (Benutzer der PRO-Anwendung)
  6. Wählen Sie einen bestimmten Benutzer oder PRO. Eine Liste mit den Kameras, Videogeräten und Meldern mit Fotoverifizierung, die mit dem Hub verbunden sind, wird angezeigt.
  7. Wählen Sie den Melder aus, auf den Sie den Zugriff erteilen möchten.
  8. Aktivieren Sie die Option Fotos aufnehmen und anzeigen.
  9. Legen Sie fest, wann der Benutzer ein Foto auf Anfrage machen kann: zu jeder Zeit oder nur, wenn der Melder scharfgeschaltet ist.
  10. Klicken Sie auf Zurück, um die Einstellungen zu übernehmen.
  11. Wiederholen Sie die Schritte 6-10 für weitere Melder, auf die Sie den Zugrif erteilen möchten. Das blaue Symbol zeigt an, dass der Benutzer bereits Zugriff auf diese Melder hat.

Nach dem Speichern der Datenschutzeinstellungen erhalten alle Benutzer mit Zugriff auf den Ereignis-Feed eine Benachrichtigung, in der angegeben wird, welcher Benutzer Zugriffsrechte erhalten hat und von wem diese Rechte erteilt wurden.

So legen Sie die Auflösung und die Anzahl der Fotos fest, die Sie auf Anfrage aufnehmen

Die Auflösung sowie die Anzahl der Fotos pro Anfrage können von einem Benutzer oder PRO mit Systemkonfigurationsrechten festgelegt werden.

Verwenden Sie dazu die Ajax-App:

  1. Wählen Sie ein bestimmtes Objekt aus, wenn Sie mehr als ein Objekt haben.
  2. Gehen Sie auf zu Geräte und wählen Sie den gewünschten Melder aus.
  3. Tippen Sie auf das Zahnradsymbol , um auf die Meldereinstellungen zuzugreifen.
  4. Legen Sie die Anzahl der Aufnahmen fest, die Sie auf Anfrage machen möchten.
  5. Definieren Sie die Fotoauflösung. Die angegebene Auflösung wird auch bei der Aufnahme von Alarmfotos verwendet.
  6. Klicken Sie auf Zurück, um die Einstellungen zu übernehmen.
  7. Wiederholen Sie die Schritte 2-6 für alle weiteren Melder, für die Sie die Auflösung und die Anzahl der Fotos, die Sie auf Anfrage aufnehmen, festlegen möchten.

Zustellungsgeschwindigkeit der Fotos auf Anfrage

Fotolieferzeit von MotionCam Outdoor (PhOD) Jeweller Meldern

Auflösung Zustellungsgeschwindigkeit
320 × 176 (Werkeinstellungen) Bis zu 9 Sekunden
640 × 352 Bis zu 20 Sekunden

Fotolieferzeit von MotionCam (PhOD) Jeweller Meldern

Auflösung Zustellungsgeschwindigkeit
160 × 120 Bis zu 7 Sekunden
320 × 240 (Werkeinstellungen) Bis zu 9 Sekunden
640 × 480 Bis zu 20 Sekunden

Fotolieferzeit von MotionCam (PhOD) Fibra Meldern

Auflösung Zustellungsgeschwindigkeit
160 × 120 TBC
320 × 240 (Werkeinstellungen) TBC
640 × 480 TBC

Die Tabelle zeigt die Zustellungszeit pro Foto bei einem Signalpegel von 2–3 Balken zwischen dem Melder und dem Hub oder Funk-Repeater. Der Hub ist über Ethernet oder 4G (LTE) mit dem Internet verbunden. Die Zustellzeit von Meldern, die über einen Funk-Repeater angeschlossen sind, ist durch Anklicken des Links einsehbar.

So machen Sie ein Foto auf Anfrage

ajax photo on demand

Verwenden Sie die Ajax-App, um ein Foto auf Anfrage zu machen. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Melden Sie sich in der Ajax-App an.
  2. Gehen Sie zur Geräte .
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche mit dem Kamerasymbol im Melderfeld. Die Schaltfläche wird angezeigt, wenn der Benutzer derzeit in der Lage ist, auf Anfrage ein Foto aufzunehmen.
  4. Sobald Sie darauf tippen, wird eine Meldung über die Anfrage angezeigt.

Die Aufnahme erfolgt innerhalb von 2 Sekunden nach dem Antippen. Sobald das Bild zur Ansicht verfügbar ist, erscheint eine Benachrichtigung im Ereignis-Feed. Neben der Benachrichtigung wird ein Augensymbol mit einem Zähler angezeigt, der die Anzahl der zugestellten Fotos angibt. Um die Fotos zu sehen, tippen Sie auf die Benachrichtigung.

Systembenutzer, für die Push-Benachrichtigungen für Ereignisse aktiviert sind, werden so benachrichtigt, wenn ein Foto auf Anfrage aufgenommen wird und erhalten den Namen des Benutzers, der das Foto angefordert hat.

Wenn der Melder das Foto auf Anfrage nicht aufnehmen kann (z. B. wenn der Hub oder Funk-Repeater die Kommunikation mit dem Melder verliert), wird eine Fehlermeldung im Ereignis-Feed angezeigt.

ajax photo on demand

Zusätzliche Funktionen und nützliche Links

Das Ajax-Sicherheitssystem kann automatisch Fotoaufnahmen machen, wenn ein Alarm von Brandmeldern ausgelöst wurde.

Mehr erfahren

Um mehr darüber zu erfahren, wie die Fotoverifizierung in dem Ajax Sicherheitssystem funktioniert, klicken Sie hier

Kameras und Videoaufnahmegeräte können an das Ajax-Sicherheitssystem angeschlossen werden. Die Integration von Produkten der Hersteller Dahua, Hikvision, Safire, Uniview und EZVIZ ist problemlos möglich. Der Anschluss von Kameras und Videogeräten anderer Hersteller kann über RTSP realisiert werden.

Mehr erfahren

Die Produktreihe von Ajax System umfasst auch Melder mit Fotoverifizierung, die keine Fotos auf Anfrage oder Fotos bei Szenarien aufnehmen können.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: