Anschließen einer Nebelmaschine an das Ajax Sicherheitssystem

Aktualisiert

Sicherheitsnebelmaschinen, Sicherheitsnebelsysteme und Nebel-/Rauchgeneratoren sind Geräte, die im Alarmfall schnell (in der Regel in 5-10 Sekunden) einen Raum mit dichtem Nebel füllen können. Dies dient dazu, Eindringlinge zu desorientieren, die Mitarbeiter der Einrichtung und Wertsachen unsichtbar zu machen und so den Raubüberfall zumindest erheblich zu stören.

Zur Erzeugung von Nebel werden spezielle Zylinder mit einer Mischung aus mit Glykol oder Glyzerin behandeltem Wasser verwendet. Der erzeugte Nebel ist für den Menschen nicht schädlich und verursacht keine Erstickungsgefahr.

Der Sicherheitsnebelgenerator wird für zwei Zwecke eingesetzt:

  1. Zum schnellen Verbergen wertvoller Gegenstände im Falle eines Alarms des Sicherheitsmelders. Zum Beispiel bei Museumsausstellungen, wenn der Melder DoorProtect Plus einen Schaufensterbruch erkennt.
  2. Zum Schutz von Personen in einer gesicherten Immobilie, wenn sie von Eindringlingen angegriffen werden. Zum Beispiel bei Betätigung der Paniktaste Button im Falle eines versuchten Ladendiebstahls.

Die Wirkung des Nebelgenerators wird durch Sirenen und Stroboskope (Lichtblitzgeneratoren) verstärkt.

Auswahl der Nebelmaschine

Wählen Sie für die Integration in das Sicherheitssystem eher Sicherheitsnebelgeneratoren aus und keine Nebelmaschinen, die zur Unterhaltung eingesetzt werden. Rauch und Nebel bedeuten in den Beschreibungen der Sicherheitsnebelgeräte das Gleiche. Diese Option hat keine Auswirkungen auf die Systemleistung.

Achten Sie bei der Auswahl eines Nebelgenerators auf 5 Parameter:

  1. Maximaler Nebelausstoß
  2. Kapazität
  3. Aktivierungsart
  4. Sabotageschutz
  5. Notstrombatterie

Maximaler Nebelausstoß

Der maximale Nebelausstoß ist die Nebelmenge, die das Gerät beim Auslösen erzeugen kann. Der Ausstoß wird in Kubikmetern gemessen.

Um die Eignung eines Gerät für eine Einrichtung zu ermitteln, berechnen Sie das Volumen des Raumes: Multiplizieren Sie die Fläche mit der Deckenhöhe. Wählen Sie für diesen Parameter eine Maschine mit etwas ‘Sicherheitsreserve’. Wenn das Raumvolumen beispielsweise 140 m³ beträgt, nehmen Sie besser eine Maschine mit einem Nebelausstoß von 200 m³. Eine Maschine mit einem maximalen Nebelausstoß von 100 m³ könnte unwirksam sein.

Kapazität

Die Kapazität des Nebelgenerators bestimmt die Rate, mit der der Raum mit Nebel gefüllt wird. Gemessen in Kubikmetern pro Sekunde.

Um zu berechnen, wie viele Sekunden es dauert, bis der Raum mit Nebel gefüllt ist, dividieren Sie das Raumvolumen durch die Kapazität der Maschine. Zum Beispiel füllt eine Maschine 25 m³ Raumvolumen in 1 Sekunde mit Nebel. Es wird weniger als 2 Sekunden dauern, bis ein solcher Generator einen leeren Raum mit einer Fläche von 15 m² und einer Deckenhöhe von 3 m (oder mit einem Volumen von 45 m³) füllt.

Aktivierungsart

Nebelgeneratoren können einen oder mehrere Steuereingänge haben. Bei einem Gerät mit mehreren Steuereingängen werden diese Eingänge in der Regel nach der Art der Ereignisse wie folgt unterteilt:

  1. Eingänge, die Alarme verarbeiten.
  2. Eingänge, die den Status des Sicherheitssystems auslesen.

Nebelgeneratoren mit einem Steuereingang reagieren nur auf Systemalarme, unabhängig davon, ob das System scharf oder unscharf geschaltet ist. Solche Generatoren können in Verbindung mit Paniktasten oder Meldern verwendet werden, die im Modus Immer aktiviert arbeiten. Für die Anbindung benötigen Sie Relay.

Generatoren mit mehreren Eingängen lesen den Systemstatus aus und werden aktiviert, wenn das Sicherheitssystem im scharfgeschalteten Zustand einen Alarm erkennt. Bei einem unscharf geschalteten System wird jede Auslösung ignoriert. Auf diese Weise starten Sie den Nebelgenerator nicht durch versehentliches Drücken einer Taste in der App. Für die Anbindung benötigen Sie zwei Relay.

Sabotageschutz

Der Nebelgenerator sollte durch einen Manipulationsschutz gesichert werden, der auf das Öffnen des Gehäuses oder den Versuch, das Gerät zu demontieren, reagiert. Auf diese Weise löst der Generator aus und füllt den Raum mit Nebel, wenn ein Eindringling versucht, ihn zu deaktivieren.

Notstrombatterie

Eine Notstrombatterie versorgt den Nebelgenerator im Falle eines Stromausfalls mit Strom. Die Notstrombatterie ermöglicht in der Regel 1 bis 3 Stunden autonomen Betrieb des Gerätes.

Schließen Sie den Nebelgenerator an eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) mit Batterie an, um die Lebensdauer der Batterie zu verlängern. Wenn dies nicht möglich ist, wählen Sie einen Generator mit einer Batterie, die die längste Batterielebensdauer bietet.

Sicherheitsanforderungen

Befolgen Sie bei der Installation und beim Betrieb elektrischer Geräte die allgemeinen Sicherheitsbestimmungen und die Anforderungen der gesetzlichen Bestimmungen zur elektrischen Sicherheit.

Es ist strengstens verboten, das unter Spannung stehende Gerät zu demontieren! Betreiben Sie das Gerät nicht an einem beschädigten Netzkabel.

Relay sollte von einer geprüften Elektrofachkraft installiert und angeschlossen werden. Schließen Sie Relay nicht an eine Stromversorgung mit einer Spannung von mehr als 36 V oder an Wechselstromkreise an. Dies stellt eine Brandgefahr dar und wird das Gerät beschädigen.

Beachten Sie, dass ein qualifizierter Techniker den Nebelgenerator installieren und einstellen sollte. Eine fehlerhafte Installation oder Konfiguration kann zu Fehlalarmen des Gerätes führen (ungewollte Nebelauslösung) und die Effizienz der Nebelfüllung des Raumes verringern.

Anschließen und Verbinden einer Nebelmaschine mit Ajax

Die Verdrahtung hängt sowohl von der Anzahl der Steuereingänge als auch von der Steuermethode ab: Erregen oder Schließen/Öffnen des Relais.

Bei einigen Nebelgeneratoren können Sie die Dauer des Nebelausstoßes einstellen. Die optimale Dauer hängt von der Kapazität der Maschine und dem Volumen des Raumes ab. Niedrige Temperaturen können die Fülldichte verringern. Wir empfehlen daher, auf Nummer sicher zu gehen und die Gesamtzeit um 1 bis 2 Sekunden zu verlängern.

Beim Anschließen und Konfigurieren von Relay den Nebelgenerator nicht an den Netzstrom anschließen, um keinen ungewollten Nebelausstoß auszulösen.

Wenn Sie Generatoren mit mehreren Steuereingängen verwenden, benötigen Sie zwei Relay zur Steuerung des Systems. Einer der Eingänge kann durch Anlegen einer Spannung und der andere durch Schließen/Öffnen des Relais gesteuert werden. Beide Anschlusspläne sind im Artikel angegeben.

Beachten Sie, dass Relay eine 12/24-V-Versorgung benötigt. Wir empfehlen, auch das Relais für den Fall eines Stromausfalls mit Notstrom zu versorgen.

Schaltplan, wenn der Steuereingang über Spannung gesteuert wird

Der für den Betrieb des Nebelgenerators erforderliche Spannungswert ist in der technischen Dokumentation des Geräts zu finden. Dieses Diagramm ist nur für Steuereingänge geeignet, die durch eine 12/24 V-Versorgung gesteuert werden.

ajax fog cannon
  1. Schließen Sie die Stromversorgung an die Leistungsklemmen des Relais an.
  2. Schließen Sie den Plusleiter (+) der Stromversorgung an einen der Relaiskontaktanschlüsse und den Plusleiter (+) (Steuereingang) des Nebelgenerators an den anderen Anschluss der Relaiskontakte an.
  3. Verbinden Sie den Minusleiter (-) des Nebelgenerators mit dem Minusleiter (-) der Stromquelle.

Anschlussplan, wenn der Steuereingang durch Schließen/Öffnen gesteuert wird

Um den Anschluss nach dem Schema zu ermöglichen, sollte die externe Stromversorgung eine Spannung von 12/24 V haben!

ajax fog cannon
  1. Schließen Sie die Stromversorgung an die Leistungsklemmen des Relais an.
  2. Verbinden Sie die Relaiskontaktklemmen mit den Steuerklemmen des Nebelgenerators.

Wenn Sie das Relais in Verbindung mit einem Nebelgenerator verwenden, der beim Öffnen der Kontakte auslöst, stellen Sie sicher, dass Relay mit Notstrom versorgt wird. Nach einem Stromausfall öffnen die Kontakte von Relay, was zum Auslösen des Generators führen kann. Wählen Sie daher wenn möglich eine Nebelmaschine mit normal offenen Kontakten (NO).

Einstellung von Relay

In der Ajax App:

  1. Öffnen Sie das Menü Geräte .
  2. Wählen Sie das gewünschte Relay aus und öffnen Sie dessen Einstellungen .
  3. Stellen Sie die erforderlichen Parameter ein. Sie hängen von den Betriebsarten des Nebelgenerators ab. Detaillierte Informationen finden Sie in der Dokumentation zum Gerät.
    • Relay-Betriebsart: Impuls oder bistabil.
    • Impulsdauer (wenn der Impulsmodus ausgewählt ist, beträgt der Bereich 0,5 bis 255 Sekunden).
    • Kontaktzustand: normal geschlossen oder normal offen.
ajax fog cannon

Wenn Sie einen Nebelgenerator verwenden, der nur aktiviert wird, wenn das System scharf geschaltet ist, konfigurieren Sie das Szenario für das erforderliche Relay so, dass es den Generator synchron mit dem Sicherheitssystem scharf und unscharf schaltet.

Wenn Sie möchten, dass der Nebelgenerator aktiviert wird, wenn die Melder einen Alarm auslösen oder wenn Button oder SpaceControl gedrückt wird, erstellen Sie ein Szenario. Die Szenarien werden in den Relaiseinstellungen erstellt (Ajax AppGeräte RelayEinstellungen Szenarien).

Steuerung einer Nebelmaschine in der Ajax App

ajax fog cannon

Tippen Sie auf Schalter im Relaisfeld, und der Zustand der Kontakte ändert sich in das Gegenteil. Bei einer Aktivierung beginnt der Generator mit dem Nebelausstoß. Beachten Sie, dass Generatoren mit mehreren Steuereingängen zuvor in den Scharfschaltungsmodus geschaltet werden sollten. Erst danach können Sie den Nebelausstoß aktivieren.

Wenn der Nebelgenerator im bistabilen Modus betrieben wird: Drücken Sie nach Beseitigung der Alarmursache erneut den Schalter, damit das System in den ursprünglichen Zustand zurückkehrt und beim nächsten Mal auf den Alarm reagieren kann.