LightSwitch

Intelligenter Lichtschalter

FAQ

In der Ajax-App:

  1. Wählen Sie die entsprechende Hub-Zentrale aus, wenn Sie über mehrere verfügen oder die PRO-App verwenden.
  2. Gehen Sie zur Registerkarte Geräte .
  3. Wählen Sie LightSwitch aus der Liste aus.
  4. Gehen Sie zu den Einstellungen des Schalters, indem Sie auf das Zahnradsymbol klicken.
  5. Öffnen Sie das Menü Szenarien.
  6. Erstellen Sie ein Szenario gemäß den Anweisungen in der App. Folgende Arten von Szenarien stehen zur Verfügung:
    • Nach Alarm.
    • Als Reaktion auf Änderungen des Sicherheitsmodus.
    • Nach Zeitplan.
    • Nach Betätigung des Schalters (LightSwitch).
    • Nach Temperatur.

Szenarien nach Feuchtigkeit und CO2-Konzentration sind verfügbar, wenn LifeQuality zum System hinzugefügt ist. Szenarien nach Betätigung von Button werden in den Einstellungen von Button erstellt. Temperaturszenarien werden in den Einstellungen des Geräts erstellt, dessen Temperatur das Szenario auslösen soll.

Kopiert
Kopiert

LightSwitch ist nur für die Installation in Innenräumen vorgesehen. Die Installation des Geräts im Außenbereich kann zu einem Ausfall führen.

Kopiert

Es gibt zwei Versionen von LightSwitch: einzelner und kombinierter Schalter.

Ein einzelner LightSwitch besteht aus einem LightCore-Relais und einem SoloButton-Touchpanel.

Ein kombinierter LightSwitch besteht aus mehreren LightCore-Relais und mehreren Touchpanels (CenterButton und/oder SoloButton). Die Frontplatten und Relais werden in einen Frame mit der entsprechenden Anzahl von Schaltplätzen eingebaut.

Die seitlichen Touchpanels werden auf der linken und rechten Seite des Rahmens installiert, während die mittleren Touchpanels in der Mitte angebracht werden. Zum Beispiel müssen zwei Seitenplatten und eine mittlere Platte in einem Rahmen für drei Schalter verwendet werden.

Kopiert

Bei der Kennung (ID) handelt es sich um die Seriennummer des Geräts. Diese finden Sie unterhalb des QR-Codes auf dem Gehäuse, der Platine und der Verpackung des Geräts.

Geräte-ID auf der Unterseite der Verpackung

Geräte-ID unter dem Deckel

The ID can also be found in the device states in the Ajax app.

  1. Anmeldung in der Ajax App.
  2. Wählen Sie den gewünschten Hub aus der Liste aus, falls Sie mehr als einen besitzen oder wenn Sie die Ajax PRO App verwenden.
  3. Gehen Sie zum Menü Geräte .
  4. Wählen Sie das Gerät aus der Liste aus. Die Informationen zur Geräte-ID finden Sie am unteren Rand des Statusbildschirms.
Kopiert

Die maximale Entfernung zwischen der Hub-Zentrale und dem Melder kann in einem offenen Raum ohne Hindernisse bis zu 2.000 Meter betragen.

Wände, Decken und Gegenstände, die die Durchlässigkeit für das Funksignal beeinträchtigen, können die Reichweite erheblich verringern. In diesem Fall hängt der maximale Abstand hauptsächlich vom Material, der Dicke und der Anordnung der Hindernisse ab.

Sie können die Reichweite von Ajax-Sicherheitssystemen mit Hilfe von Funk-Repeater erweitern

Kopiert

Standardmäßig ist die Hub-Zentrale auf ein Hub-Melder-Ping-Intervall von 36 Sekunden und 30 unzustellbare Datenpakete eingestellt, damit das Gerät als verloren betrachtet wird. Bei diesen Einstellungen erkennt die Hub-Zentrale den Verlust des Melders in 18 Minuten.

Rufen Sie in den Einstellungen der Hub-Zentrale im Abschnitt Jeweller auf, und ändern Sie die Einstellungen zum Verkürzen dieser Zeit. Die Mindestzeit für die Erkennung des Verbindungsverlusts mit dem Gerät beträgt 36 Sekunden (3 Abfragen zu je 12 Sekunden).

Die Zeit bis zum Auslösen des Alarms durch den Kommunikationsverlust zwischen Hub-Zentrale und Gerät wird mit der folgenden Formel berechnet:

Ping-Intervall „Hub-Zentrale Melder“ × Anzahl der verpassten Antworten, um den Melder als verloren zu betrachten

Beachten Sie, dass bei dem minimalen Ping-Intervall kurzzeitige Störungen zu einem Verbindungsverlust mit dem Gerät führen können. Stellen Sie die Mindestwerte daher nur ein, wenn es von entscheidender Bedeutung ist, zeitnah über Ereignisse in der Anlage informiert zu werden.

Kopiert

Die Liniennummer (Zone) ist erforderlich, um alle mit der Hub-Zentrale verbundenen Geräte zu beschreiben, wenn eine geschützte Einrichtung auf eine Leitstelle oder auf ein Sicherheitsunternehmen aufgeschaltet wird.

Die Nummer wird dem Gerät beim Hinzufügen zur Hub-Zentrale zugewiesen. Das erste hinzugefügte Gerät hat die erste Liniennummer (Zone). Wenn ein Gerät aus dem System entfernt wird, wird seine Nummer wieder freigegeben. Diese Nummer wird dem nächsten Gerät, das dem System hinzugefügt wird, zugewiesen.

Die Liniennummer (Zone) ist im Status jedes Geräts in der Ajax-App zu finden:

Kopiert

Die Firmware-Version des Gerätes wird in der Ajax App angezeigt. Um diese zu finden.

  1. Anmeldung in der Ajax App.
  2. Wählen Sie den gewünschten Hub aus der Liste aus, falls Sie mehr als einen besitzen oder wenn Sie die Ajax PRO App verwenden.
  3. Gehen Sie zum Menü Geräte .
  4. Wählen Sie das Gerät aus der Liste aus. Die Informationen zur Firmware-Version befinden sich am unteren Rand des Statusbildschirms.
Kopiert

Empfohlene Artikel

Wie man ein Gerät vorübergehend deaktiviert, ohne es aus dem System zu entfernen

Der Jeweller Signalstärkentest

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: